Datenschutzerklärung der Freiburger Nachrichten AG

 

1. Grundsatz

Diese Datenschutzerklärung informiert sie darüber, wie die Freiburger Nachrichten AG (nachfolgend «wir») mit Daten umgeht, welche bei der Nutzung unserer Print- und Onlineangebote, mobile Applikationen und Newsletter (nachfolgend auch «Produkte», betreffend Onlineangebote, mobile Applikationen sowie auch Newsletter auch «digitale Angebote» und betreffend Printangebote auch «Printangebote») über Sie bearbeitet werden. Wir nehmen den Schutz von Daten sehr ernst und behandeln Daten, welche über Sie erhoben werden entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Im Einzelnen erhalten Sie in dieser Datenschutzerklärung einen Überblick darüber,

  • welche Personendaten wir bearbeiten;
  • zu welchen Zwecken wir Ihre Personendaten bearbeiten;
  • ob und an wen Personendaten weitergegeben werden;
  • welche Ansprüche Sie betreffend Ihre Personendaten haben, und
  • wie Sie uns kontaktieren können.

Als «Personendaten» gelten alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Dazu gehören Namen, Telefonnummern, Adressen, E-Mail-Adressen, Geburtsdaten und weitere Informationen, die Sie bei Abschluss eines Abonnements, Teilnahme an einer Umfrage oder an einem Wettbewerb, Einreichung eines Leserbriefes oder auf andere Weise mitteilen.

Als «Bearbeitung» gilt jeder Umgang mit Personendaten, namentlich die Sammlung, Speicherung, Verwaltung, Nutzung, Übermittlung, Bekanntgabe oder Löschung Ihrer Daten.

2. Umfang Zweck der Bearbeitung von Personendaten

2.1 Besuch unserer digitalen Angebote

Bei Besuch unserer Onlineangebote werden durch unsere IT-Systeme automatisch allgemeine technische Besuchsinformationen protokolliert. Dazu zählen folgende Daten:

  • IP-Adresse
  • Internetbrowser
  • Betriebssystem
  • Uhrzeit und Dauer des Besuchs
  • Besuchertyp (Erstbesucher/Wiederkehrer)
  • Besuchte Seiten innerhalb der Onlineangebote inkl. Absprungseite
  • Individuelle Tags- oder Variablen
  • Referrer-URL
  • Internetdienstanbieter

Durch technische und organisatorische Massnahmen wird sichergestellt, dass Nutzer zu keinem Zeitpunkt identifiziert werden können, sofern sie nicht zur Bearbeitung von Personendaten eingewilligt haben.

Die Erhebung und Bearbeitung der vorgenannten Informationen erfolgt zum Zweck, die fehlerfreie Nutzung unserer Onlineangebote zu ermöglichen und zu analysieren, interne Statistiken zu erstellen, die Sicherheit und Stabilität unserer Systeme und Onlineangebote zu gewährleisten, allgemeine demografische Informationen zu erheben und unsere Angebote zu optimieren, insbesondere durch Marketingmassnahmen, ziel- gruppengerechte Werbung und laufende Entwicklung und Verbesserung unserer Produkte.

Eine Identifikation der Nutzer findet dabei nicht statt. Ebenso wird grundsätzlich keine Verbindung zwischen diesen automatisch gesammelten Informationen und von uns gespeicherten Personendaten hergestellt. Aus- nahmen von diesem Grundsatz können jedoch dann bestehen, wenn Nutzer über ein registriertes Benutzerkonto verfügen oder an einem Gewinnspiel über eine Landingpage teilnehmen. In diesem Fall gelten die Bestimmungen gemäss Ziff. 2.2 und 2.3.

2.2 Eröffnung eines Benutzerkontos

Für die Benutzung einiger unserer Produkte oder damit im Zusammenhang stehender Dienstleistungen (z. B. die Administration von Abonnementen) wird die Eröffnung eines Benutzerkontos vorausgesetzt, wofür die Eingabe gewisser Angaben erforderlich ist, wie zum Beispiel:

  • Personen- und Kontaktdaten (Vor- und Nachname, Postadresse, Telefonnummer)
  • E-Mail-Adresse
  • Abonnierte Produkte

Neben Informationen, die für die Eröffnung eines Benutzerkontos zwingend sind (vgl. Kennzeichnung mit *), können Sie uns freiwillig weitere Angaben zu Ihrer Person mitteilen.

Mit Abschluss der Registrierung eines Benutzerkontos gewährleisten Sie die Richtigkeit der von Ihnen erfassten Angaben und im Fall nachträglicher Veränderungen deren rechtzeitige Mitteilung an uns.

Die Angaben, die wir von Ihnen im Zusammenhang mit dem Benutzerkonto erhalten, verwenden wir zum Abschluss, Ausgestaltung, Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen, (im Fall kostenpflichtiger Angebote) zur Rechnungsstellung sowie zu Marketing-, Werbe- und Analyse- zwecken (vgl. Ziff. 3, 8 und 9).

 

2.3 Besuch unserer Produkte als registrierte Nutzer

Bei Besuch unserer Produkte als registrierter Nutzer erheben wir Daten darüber, ob und wie Sie unsere Printangebote und digitalen Angebote nutzen, namentlich welche Beiträge und Werbung Sie wahrnehmen und welche Funktionen Sie benützen.

Die Erhebung und Bearbeitung der vorgenannten Informationen erfolgt zum Zweck, die fehlerfreie Nutzung unserer digitalen Angebote zu ermöglichen, interne Statistiken zu erstellen, die Sicherheit und Stabilität unserer Systeme und Onlineangebote zu gewährleisten und unsere Angebote zu optimieren, insbesondere durch Personalisierung, Marketingmassnahmen, zielgruppengerechte Werbung und laufende Entwicklung und Verbesserung unserer Produkte.

 

2.4 Kauf unserer Produkte und kostenpflichtiger Dienstleistungen

 

Bei Kauf unserer Produkte sowie kostenpflichtiger Dienstleistungen ist die Mitteilung gewisser Angaben erforderlich, wie zum Beispiel:

 

  • Personen- und Kontaktdaten (Vor- und Nachname, Postadresse, Telefonnummer)
  • Gekaufte Produkte
  • Angaben zum Zahlungsmodus

Neben Informationen, die für den Kauf unserer Produkte und kostenpflichtiger Dienstleistungen zwingend sind (vgl. Kennzeichnung mit *), können Sie uns freiwillig weitere Angaben zu Ihrer Person mitteilen.

Geben Sie beim Zahlungsmodus eine Online-Zahlungsoption an (wie zum Beispiel eine Kreditkarte, Paypal oder Twint), erfolgt Bearbeitung Ihrer entsprechenden Informationen direkt über den Anbieter des betreffen- den Online-Zahlungssystems und es kommen dessen Datenschutzbestimmungen zur Anwendung. Wir können die entsprechenden Informationen für einen nächsten Kauf unserer Produkte oder kostenpflichten Dienstleistungen bei uns speichern.

Die Erhebung und Bearbeitung der vorgenannten Informationen erfolgt zum Abschluss, Ausgestaltung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen, zur Rechnungsstellung sowie zum Zweck, interne Statistiken zu erstellen sowie zu Marketing-, Werbe und Analysezwecken (vgl. dazu Ziff. 3, 8 und 9).

 

2.5 Verfassen eines Leserbeitrags

Bei Erstellung von Beiträgen (z. B. Leserbriefe, Leserkommentare, Leserfotos, Leservideos) für interaktive Funktionen (z. B. Leserbriefseite, Blogs, Foren etc.), ist die Mitteilung folgender Angaben erforderlich:

 

  • Vor- und Nachnamen
  • E-Mail-Adresse (bei Beiträgen in digitalen Angeboten)
  • Adresse und Telefonnummer (bei Leserbriefen)

Neben Informationen, die für die Teilnahme an Gewinnspielen und Verlosungen zwingend sind (vgl. Kennzeichnung mit *), können Sie uns freiwillig weitere Angaben zu Ihrer Person mitteilen.

Mit Abschluss der Eingabe gewährleisten Sie die Richtigkeit der von Ihnen erfassten Angaben.

Hinterlassen Sie einen Leserbeitrag über einen digitalen Kanal, werden neben dem Beitrag und dem vom Ihnen mitgeteilten vorgenannten Angaben namentlich auch Angaben zum Zeitpunkt der Kommentareingabe so- wie der IP-Adresse erhoben und gespeichert.

Die Erhebung und Bearbeitung der vorgenannten Informationen erfolgt zum Zweck der Veröffentlichung der (ganzen oder auszugsweisen) Leserbeiträge in unseren Produkten, interner Statistiken, der Veröffentlichung, der (nicht systematischen) Überprüfung der Einhaltung rechtlicher und verlagspolitischer Grundsätze sowie im Fall von Rechtsverstössen der Geltendmachung einer Haftung. Veröffentlichte Leserbeiträge ein- schliesslich der darin angegebenen Angaben zu Ihrer Person sind allgemein zugänglich und wir können nicht ausschliessen, dass solche auch bei Dritten wie zum Beispiel Suchmaschinen abrufbar sind, selbst wenn Sie bei uns die Löschung, Anonymisierung oder andere Anpassungen veranlasst haben.

 

2.6 Teilnahme an Gewinnspielen und Verlosungen

Bei Teilnahme an Gewinnspielen und Verlosungen ist die Mitteilung gewisser Angaben erforderlich, wie zum Beispiel:

 

  • Personen- und Kontaktdaten (Vor- und Nachname, Postadresse, Telefonnummer)
  • E-Mail-Adresse

Neben Informationen, die für die Teilnahme an Gewinnspielen und Verlosungen zwingend sind (vgl. Kennzeichnung mit *), können Sie uns freiwillig weitere Angaben zu Ihrer Person mitteilen.

Nehmen Sie über einen digitalen Kanal an Gewinnspielen oder Verlosungen teil, werden neben den von Ihnen mitgeteilten vorgenannten Angaben namentlich auch Angaben zum Zeitpunkt der Teilnahme (Zeitstempel), zu einer allfälligen Einwilligung betreffend E-Mail-Benachrichtigungen sowie der IP-Adresse erhoben und gespeichert.

Die Erhebung und Bearbeitung der vorgenannten Informationen erfolgt zum Zweck der Organisation und Durchführung von Gewinnspielen und Verlosungen, zur Benachrichtigung und/oder Veröffentlichung der Gewinner in unseren Produkten, interner Statistiken sowie, sofern Sie zustimmen, auch zu Marketing-, Werbe- und Analysezwecken (vgl. dazu nach- folgend unter Ziff. 3, 8 und 9).

 

2.7 Teilnahme an Nutzerumfragen

Bei Teilnahme an Nutzerumfragen ist die Mitteilung gewisser Angaben erforderlich, wie zum Beispiel:

 

  • Personen- und Kontaktdaten (Vor- und Nachname, Postadresse, Telefonnummer)
  • E-Mail-Adresse
  • Informationen zum Nutzerverhalten

Neben Informationen, die für die Teilnahme an Nutzerumfragen zwingend sind (vgl. Kennzeichnung mit *), können Sie uns freiwillig weitere Angaben zu Ihrer Person mitteilen.

Die Erhebung und Bearbeitung der vorgenannten Informationen erfolgt zum Zweck der Verbesserung der Nutzererfahrung und damit der Weiterentwicklung und Optimierung unserer Produkte und unserer Marketingmassnahmen.

 

2.8 Newsletter und andere Benachrichtigungen

Sie können eine Zustimmung zum Erhalt von Benachrichtigungen per E- Mail (Newsletter) sowie auf anderen Kanälen von uns erteilen. Diese Zustimmung kann zum Beispiel anlässlich der Eröffnung eines Benutzerkontos erfolgen. Für Newsletter verwenden wir das sogenannte «Double Opt-in Verfahren», d. h. wir werden Ihnen erst dann einen Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie uns zuvor ausdrücklich bestätigen, dass wir den Newsletter aktivieren sollen. Dazu werden wir Ihnen nach der Anmeldung eine Bestätigungs-E-Mail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines Links nochmals zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten. In diesem Fall ist die Mitteilung von Kontaktdaten wie zum Beispiel einer E-Mail-Adresse erforderlich.

Neben Informationen, die für den Erhalt von Newsletter zwingend sind (vgl. Kennzeichnung mit *), können Sie uns freiwillig weitere Angaben zu Ihrer Person mitteilen.

Sie können die Benachrichtigungen jederzeit abbestellen. Am Ende jedes Newsletters finden Sie dazu einen Link, über den Sie den Newsletter per sofort abbestellen können. Sämtliche Benachrichtigungen können Sie zudem jederzeit auch mit Mitteilung an datenschutz@freiburger-nachrichten.ch abbestellen. Die Abbestellung hat keine Auswirkungen auf die Bearbeitung Ihrer Daten, welche vor der Abbestellung getätigt wurde.

Erhalten Sie einen Newsletter, werden neben den von Ihnen mitgeteilten vorgenannten Angaben namentlich auch Informationen betreffend eine allfällige Öffnung des Newsletters, allfällige Anklicken von darin enthaltenen Links sowie zur Abbestellung erhoben und gespeichert.

Die Erhebung und Bearbeitung der vorgenannten Informationen erfolgt zum Zweck des Versands der Benachrichtigung sowie dessen Beendigung, zur Weiterentwicklung und Optimierung der Benachrichtigungen, namentlich deren Personalisierung und zielgruppengerechte Werbung, interner Statistiken sowie zu Marketing-, Werbe- und Analysezwecken (vgl. dazu Ziff. 3. Ziff. 8 und 9).

 

3. Marketing und Werbung

Sofern dies vom Zweck der Bearbeitung dieser Datenschutzerklärung erfasst (vgl. Ziff. 2) ist, können wir Ihre Personendaten auch für personalisierte Marketing- und Werbemassnahmen nutzen, namentlich für die Personalisierung von Werbung per E-Mail (z. B. Newsletter) oder Mitteilungsdiensten (SMS), per Telefon, Post sowie auch für die Auslieferung personalisierter Inhalte und zielgruppengerechte Werbung in unseren Produkten. Dabei können wir namentlich Daten auswerten, die im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Produkte als registrierte Nutzer (vgl. Ziff. 2.3) sowie Empfang von Newslettern (vgl. Ziff. 2.8) von uns erhoben wurden.

 

4. Weitergabe von Daten an Dritte

Wir arbeiten mit Partnern (Dritte) zusammen, die von uns sorgfältig aus- gewählt werden. Diese werden von uns im Rahmen der Zusammenarbeit unter anderem auch mit der Bearbeitung von Daten beauftragt.

Sofern und soweit es zur Vertragsabwicklung erforderlich ist, erhalten Dritte auch Zugang zu Ihren Daten, die wir gemäss Ziff. 2 erheben. Für diesen Zweck geben wir die erforderlichen Daten insbesondere weiter an Dritte im In- und soweit erforderlich auch im Ausland (vgl. dazu Ziff. 5) zur Speicherung von Daten, zur Behebung technischer Probleme, zu Analysezwecken, zur Auslieferung unserer Produkte sowie im Rahmen der Zusammenarbeit im Bereich des Marketings, der Produkteoptimierung und der Bestellabwicklung (einschliesslich Inkasso). Beispielsweise können für die vertragsgemässe Auslieferung von Werbemitteln auf unseren digitalen Angeboten und im Rahmen unserer Präsenz auf Social Media-Plattformen Daten an Werbeauftraggeber (und von diesen beigezogene Media-Agenturen und andere Dienstleister) übergeben werden, um das Nutzerverhalten mittels üblicher Planungs- und Auswertungstools zu analysieren.

Dabei werden nur so viele Daten an Dritte übermittelt, wie für die Auftragserfüllung erforderlich. Die Bearbeitung von Daten durch Dritte erfolgt maximal im Rahmen des gemäss dieser Datenschutzerklärung zulässigen Zwecks und ausschliesslich zur Auftragsabwicklung. Eine Bearbeitung zu weiteren Zwecken ist unzulässig. Dabei verpflichten wir Dritte zur Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie der Bestimmungen gemäss dieser Datenschutzerklärung.

Abgesehen von der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Weitergabe geben wir Personendaten nur Dritten weiter, wenn dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist (zum Beispiel zur Abwehr oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen, im Zusammenhang mit einem Verkauf unserer Vermögenswerte oder einer anderen Unternehmenstransaktion), eine gesetzliche Verpflichtung besteht (zum Beispiel Herausgabe von Informationen im Rahmen einer Strafuntersuchung) oder Sie der Weitergabe ausdrücklich zugestimmt haben.

Soweit nicht in dieser Datenschutzerklärung vorgesehen, geben wir Ihre Personendaten nicht weiter. Namentlich werden Daten von uns nicht verkauft, vermietet oder gehandelt.

Ferner behalten wir uns das Recht vor, Informationen und Personendaten zu bearbeiten und an die zuständigen Zivil- und Strafverfolgungsbehörden weiterzugeben, um anwendbaren Gesetzen, Verordnungen, Gerichtsverfahren oder Strafuntersuchungen Genüge zu tun.

 

5. Übermittlung von Personendaten ins Ausland

Wir bearbeiten Personendaten grundsätzlich in der Schweiz und im europäischen Wirtschaftsraum (EWR). Ihre Daten können unter Umständen auch in die USA übermittelt werden. Wenn das Datenschutzniveau in einem Land nach Einschätzung der zuständigen Behörde nicht dem schweizerischen entspricht, stellen wir vertraglich sicher, dass angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, um Ihre Rechte so zu schützen, wie es dieser Datenschutzerklärung und den in der Schweiz anwendbaren gesetzlichen Datenschutzvorschriften entspricht. Wir geben betroffenen Personen auf Nachfrage gerne Auskunft über die konkret getroffenen Sicherheitsvorkehrungen. 

 

6. Ihre Ansprüche

6.1 Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Datenübertragung

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft darüber zu verlangen, ob und welche Personendaten von Ihnen bei uns bearbeitet werden. Zudem haben Sie Anspruch auf die Berichtigung unrichtiger Daten in unseren Systemen.

Sie können jederzeit die Löschung Ihrer Personendaten verlangen. Dabei ist namentlich zu berücksichtigen, dass wir gesetzlich oder vertraglich verpflichtet sind, bestimmte Personendaten zu behalten oder deren Bearbeitung für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sein kann und wir entsprechend in diesem Umfang Daten nur sperren. Eine Löschung von Daten kann zur Folge haben, dass Ihnen die Nutzung gewisse Produkte oder Dienstleistungen von uns, die eine Registrierung voraussetzen nicht mehr oder nur eingeschränkt möglich ist.

Unter gewissen Voraussetzungen haben Sie das Recht darauf, das wir Ihnen oder einem von Ihnen bestimmten Dritten soweit technisch machbar Ihre Personendaten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen.

 

6.2 Recht auf Widerruf und Einschränkungen der Bearbeitung

Sie haben das Recht, von Ihnen erteilte Einwilligungen zur Bearbeitung Ihrer Personendaten jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung hat keine Auswirkungen auf die Bearbeitung Ihrer Personendaten, welche vor dem Widerruf erfolgt sind.

Sie können der Bearbeitung Ihrer Personendaten zu Marketing- und Wer- bezwecken (vgl. Ziff. 3) jederzeit widersprechen. Dieser Widerspruch bewirkt, dass eine Bearbeitung zu Marketing- und Werbezwecken durch uns und von beigezogenen Dritten (vgl. Ziff. 0) sich nicht auf Sie als bestimmte oder bestimmbare Person beziehen darf. Sofern Sie die Erhebung von Personendaten ausschliessen oder beschränken wollen, können Sie die Einstellungen Ihres Browsers betreffend Cookies wie in Ziff. 8 beschrieben anpassen.

 

6.3 Geltendmachung Ihrer Rechte

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte gemäss dieser Ziff. 6 sowie für weitere Fragen betreffend Ihre Personendaten können Sie sich schriftlich oder per E-Mail unter Beilage eines Identitätsnachweises gemäss Ziff. 13 an uns wenden.

 

7. Aufbewahrung von Personendaten

Wir bewahren Personendaten so lange auf, bis der Zweck der Datenbearbeitung entfällt. Das ist beispielsweise bei Erfassung von Daten zur Bereitstellung der Website dann der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist und bei Speicherung von Daten in Logfiles nach wenigen Wochen. Wenn Sie die Löschung Ihrer Personendaten oder die von Ihnen erteilte Einwilligung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung bestehen (beispiels- weise die gesetzliche Aufbewahrungsfrist). Im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Wegfall dieser Gründe.

Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert. Durch Änderungen der Einstellungen des Browsers können Sie das Setzen von Cookies einschränken oder blockieren (vgl. Ziff. 8).

 

8. Cookies

In unseren digitalen Angeboten setzen wir sogenannte «Cookies» ein. Dabei handelt es sich um Textdateien, die zwecks Analyse der Benutzung der Produkte von Ihrem Webbrowser automatisch auf Ihrem Computer gespeichert werden, wenn Sie unsere Online-Angebote besuchen. Cookies übermitteln keine Personendaten an uns und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an.

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Funktionen ohne diese nicht funktionieren (z. B. Warenkorbfunktion). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzungsverhalten auszuwerten (z. B. Reichweitenmessung) oder Werbung anzuzeigen.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, unsere Produkte zu verbessern, effektiver und sicherer zu machen. Wir setzen Cookies beispielsweise ein, um nachzuvollziehen, wie unsere digitalen Angebote genutzt werden, namentlich wie häufig bestimmte Angebote oder Seiten besucht werden.

Andere Cookies verwenden wir, damit Sie sich bei Besuch als registrierter Nutzer nicht bei jedem Besuch neu anmelden müssen, Sie Warenkörbe sowie Zahlungsfunktionen nutzen können und von Ihnen getroffene Entscheide als Einstellungen verwendet werden, um die Benutzerfreundlichkeit unserer digitalen Angebote zu erhöhen. Weiter nutzen wir Cookies auch zur Sammlung von Informationen, um Ihnen zielgruppengerechte Werbung anzubieten.

Sie können Ihren Internet-Browser namentlich so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, Cookies nur im Einzelfall erlauben oder diese teilweise oder ganz blockieren.

Die Nutzung unserer digitalen Angebote ist grundsätzlich auch ohne Cookies möglich, jedoch sind unter Umständen Funktionalitäten beeinträchtigt und dadurch die Nutzung erschwert.

 

9. Analysetools

Die Nutzung unserer digitalen Angebote wird zudem durch Tools von Drittanbietern wie zum Beispiel Google Analytics gemessen und ausgewertet. Der Einsatz dieser Analysetools dient namentlich dazu, unsere digitalen Angebote zu verbessern, die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen und damit unsere Produkte effektiver zu machen sowie unsere Werbemassnahmen zu optimieren. Dazu werden IP-Adressen wenn immer möglich anonymisiert und grundsätzlich keine Personendaten erhoben.

Sollte dies dennoch nötig sein, werden nur so viele Daten übermittelt, wie für die Auftragserfüllung minimal notwendig sind.

Informationen zu den derzeit von uns eingesetzten Tools von Drittanbietern sowie dazu, wie Sie vorgehen können, um der Erhebung und Bearbeitung von Daten zu widersprechen, finden Sie unter 2022.02.01_Tracking und Analysetools_FNAG. Wir haben keine Kontrolle über die Nutzung von Daten durch Drittanbieter, die sich nach deren jeweiligen Datenschutzerklärungen richten und übernehmen dafür keine Verantwortung oder Haftung.

 

10. Plug-Ins und andere Einbindungen von Angeboten Dritter

Auf unseren digitalen Angeboten sind Plug-Ins von Social-Media-Diensten wie insbesondere von Twitter, Facebook, LinkedIn, Instagram und YouTube eingebunden.

Wenn Sie bei diesen Dritten ein Benutzerkonto haben, ist es diesen Dritten unter Umständen ebenfalls möglich, die Nutzung unserer digitalen Angebote zu messen und auszuwerten. Dabei können weitere Personendaten wie IP-Adresse, persönliche Browsereinstellungen und andere Parameter an diese Dritten übermittelt und dort gespeichert werden.

Über die Nutzung solcherart durch Dritte erhobener Personendaten haben wir keine Kontrolle und können daher keine Verantwortung oder Haftung dafür übernehmen. Für weiterführende Informationen wird auf folgende Links verwiesen:

 


11. Rechtsgrundlage

Die Erhebung und Bearbeitung Ihrer Personendaten erfolgt im Rahmen der Datenbearbeitungsgrundsätze und wenn ein Rechtsgrund vorliegt. Dabei greift als Rechtsgrund Abwicklung des Vertrages einschliesslich Massnahmen zu dessen Vorbereitung. Im Übrigen haben wir ein Interesse, unsere Produkte kontinuierlich zu verbessern, namentlich die fehlerfreie Nutzung unserer Produkte sicher zu stellen, die Benutzerfreundlichkeit für Sie zu erhöhen und zielgruppengerechte Werbung anzuzeigen, die Sie interessieren könnte. Dies stellt eine Notwendigkeit dar, um unsere Produkte weiter zu entwickeln, deren Inhalte finanzieren zu können und deren Sicherheit zu gewährleisten. Dabei gehen wir davon aus, dass unsere Interessen überwiegen. Haben Sie zu einer Bearbeitung Ihrer Personendaten ausdrücklich eingewilligt, gilt diese als Rechtsgrund für die entsprechende Bearbeitung.

 

12. Anpassungen

Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, die vorliegende Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Am Ende dieser Datenschutzerklärung ist das Datum der letzten Aktualisierung aufgeführt.

Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung können Sie jederzeit auf unseren Online-Angeboten abrufen.

 

13. Kontakt

Bei Fragen und Anregungen zum Datenschutz bei der Freiburger Nachrichten AG, für Informationen zu Ihren Ansprüchen gemäss Ziff. 6 oder für deren Geltendmachung können Sie sich jederzeit an uns wenden. Unsere Kontaktdaten lauten:

 

Freiburger Nachrichten AG
Avenue de Tivoli 3
1701 Freiburg

E-Mail: datenschutz@freiburger-nachrichten.ch

Der Vertreter der Freiburger Nachrichten AG in der EU ist:

AßHOFF.Legal
Guido Aßhoff, LL.M., Rechtsanwalt Augustinusstraße 7
D-50226 Frechen-Königsdorf

Stand: 25.09.2023
© Freiburger Nachrichten AG, 01.02.2021