Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Im Zentrum von Tafers soll ein Hallenbad entstehen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Dort schwimmen gehen, wo heute Autos stehen: Das ist der Traum von Robert Sturny. Der alt Vize-Oberamtmann des Sensebezirks will, dass auf dem Asta-Platz in Tafers ein Hallenbad gebaut wird. Um seine Vision eines 25-Meter-Beckens in Tafers zu verwirklichen, hat Sturny vor Kurzem die Interessengemeinschaft Schwimmbad Tafers gegründet. Nächsten Dienstag will diese das ambitionierte 25-Millionen-Franken-Projekt im Rahmen eines Workshops erstmals der Gemeinde vorstellen. Daniel Bürdel von der Arbeitsgruppe für ein Schwimmbad im Sense-Oberland befürchtet, dass durch das neue Projekt der geplante Bau eines Hallenbades in Plaffeien, Giffers oder Schwarzsee gefährdet sein könnte.

mz

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema