Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

17-Jährige fahren nachts mit Auto der Eltern umher

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

CordastAls Polizisten der Kantonspolizei Freiburg am Samstagmorgen um 0.50 Uhr in Cordast ein Auto kontrollieren wollten, welches auf einem Parkplatz angehalten hatte, verliessen der Lenker sowie die drei Insassen den Wagen und flüchteten zu Fuss. Wie die Polizei weiter mitteilt, konnten kurz danach drei Jugendliche im Alter von 17 Jahren angehalten werden. Sie wurden auf den Polizeiposten geführt und zur Sache befragt. Einer gab zu, das Auto seiner Eltern entwendet zu haben. Mit diesem Auto seien sie dann zu viert in der Gegend von Cordast umhergefahren und hätten sich zum Teil als Lenker abgewechselt.

Über 0,8 Promille

Die Jugendlichen mussten sich ebenfalls einem Alkoholtest unterziehen lassen. Bei einem fiel das Resultat positiv aus. Dies bedeutet gemäss Polizei-Pressesprecher Hans Maradan, dass der Wert über 0,8 Promille lag. Die Polizei hat demzufolge eine Blutprobe angeordnet.

Beim vierten Insassen, der nicht sofort angehalten werden konnte, handelt es sich ebenfalls um einen Jugendlichen im Alter von 17 Jahren. Er wird gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Freiburg in den nächsten Tagen zur Sache einvernommen. Die Jugendlichen werden an die Jugendstrafkammer überwiesen. Dort hiess es am Dienstag auf Anfrage, dass zu einem laufenden Verfahren keine Auskunft erteilt werde. ak

Mehr zum Thema