Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

40 Jahre Investitionskredite an die Bauern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wie dem Bericht der Zentralstelle für Agrarkredite entnommen werden kann, behandelte die Kantonale Kommission für Agrarkredite im vergangenen Jahr 290 Fälle. Die meisten Gesuche betrafen die Investitionskredite. Es wurden aber auch Beiträge in Form von Betriebshilfen und aus dem Kantonalen Landwirtschaftsfonds gewährt. Die Zunahme der Kredite bedeute für die Zentralstelle mehr Verantwortung und höhere Risiken, erklärt Direktor Alois Julmy.

Seit der Einführung der Investitionskredite am 23.März 1963 wurden im Kanton Freiburg in 10644 Fällen total 534 Mio. Franken gewährt. Zinslose Darlehen gingen an 10042 natürliche und 602 juristische Personen. Leider müsse man heute feststellen, dass die für Strukturverbesserungen eingesetzten Bundesmittel die Überschuldung der Landwirtschaft nicht verhindern konnten. Den Grund dafür sieht Julmy nicht im System als solches, sondern hauptsächlich im Rückgang der Produktepreise, der nicht mit der Zinsersparnis aufgefangen werden konnte.

Bäuerliche
Bürgschaftsgenossenschaft

Der Verwaltungsrat hiess im Berichtsjahr acht Gesuche gut. Die eingegangenen Verpflichtungen belaufen sich auf 542000 Franken. Mit der Inkraftsetzung der neuen Gesetzgebung im Rahmen der AP 2002 können die Investitionskredite nicht mehr durch die Bäuerliche Bürgschaftsgenossenschaft verbürgt werden. Unter dem Vorsitz von Staatsrat Urs Schwaller hielt die Bäuerliche Bürgschaftsgenossenschaft letzthin in Semsales ihre Jahresversammlung ab. Die von Alois Julmy präsentierten Berichte sowie die Rechnung wurden genehmigt.

Im Anschluss an die statutarischen Geschäfte referierte Ing. Agr. Jacques Chavaz, Vizedirektor beim Bundesamt für Landwirtschaft (BLW), über das aktuelle Thema «Bundesfinanzen und Landwirtschaft».

Mehr zum Thema