Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

50 Vorschläge zum Wandern in Deutschfreiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Spaziergänge, Wander- und Ausflugsziele, kulturelle Hinweise und Verpflegungsvorschläge in und um Deutschfreiburg gibt es in der neuen Sammelbox «50 Sonntagsspaziergänge» von Düdingen Tourismus zu entdecken. Diese Publikation ist eine überarbeitete Version der vor neun Jahren veröffentlichten ersten Auflage vom Verein Kultur Natur Deutschfreiburg (KUND).

Die auf 50 Faltblättern präsentierten Spaziergänge seien im Schnitt rund achteinhalb Kilometer lang, teilt Tourismus Düdingen mit. Die Wanderwege erstrecken sich über ganz Deutschfreiburg sowie über benachbarte Regionen wie den Saanebezirk und das umliegende Gebiet im Kanton Bern. Paradestrecken wie den Jakobsweg, das Chablais, den Perolles-See-Rundgang oder Spaziergänge an der Kleinen Saane sind ebenfalls Teil der Publikation.

Aktualisierte Wanderwege

Die neue Auflage beinhalte aktualisierte Verpflegungsmöglichkeiten und zusätzliche Informationen über Sehenswürdigkeiten. Auch die Wanderwege seien auf den neuesten Stand gebracht worden, sagt Armin Haymoz, Präsident von Düdingen Tourismus. «Bei manchen Spaziergängen sind beispielsweise neue Brücken entstanden. Dies und weitere Erneuerungen haben wir in die neue Auflage miteinbezogen.» Neben der Notwendigkeit, die Sammelbox zu erneuern, sei auch die grosse Nachfrage ein Kriterium gewesen, weshalb sich Düdingen Tourismus einer neuen Auflage gewidmet habe, führt Haymoz weiter aus.

Die komplette Sammelbox ist erhältlich bei den Raiffeisenbanken des Sense- und Seebezirks, die das Projekt als Hauptsponsor unterstützen, ebenso bei Schwarzsee Tourismus, beim Camping Schiffenen und bei Düdingen Tourismus.

jp

Mehr zum Thema