Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ab heute sind in Freiburg die Stadtmauern wieder offen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im letztjährigen Jahr des Kulturerbes waren die Stadtmauern und Türme der Stadt Freiburg erstmals begehbar – so wie zahlreiche Befestigungsanlagen und Kulturdenkmäler im ganzen Kanton. Dies stiess auf so grossen Anklang, dass die Anlagen auch dieses Jahr wieder geöffnet werden (die FN berichteten). Am Montag ist es nun soweit: Von April bis am 3. November – dem Wochenende von Allerheiligen – sind die Stadtmauern und Türme wieder jeden Tag zwischen 9 und 19 Uhr geöffnet. Neu ist auch der Rote Turm zugänglich, wie Freiburg Tourismus mitteilt. Karten samt Erklärungen gibt es beim Tourismusbüro im Equilibre im Freiburger Stadtzentrum und in einigen Türmen. Freiburg Tourismus bietet Führungen für Gruppen und Einzelpersonen an.

Auf die neue Saison hin hat Freiburg Tourismus auch einen neuen Stadtrundgang erarbeitet: eine «Food-Tour», die durch sechs typische Freiburger Restaurants und Bars führt. Aber auch die beiden Klassiker im Freiburger Sommertourismus sind wieder geöffnet: Wer will, kann die 365 Treppenstufen zum Turm der Kathedrale im Burgquartier erklimmen, und der Zug Tschu-Tschu führt Touristinnen und Touristen zu den Freiburger Sehenswürdigkeiten. Wie letztes Jahr ist der Zug im «hop-on-hop-off»-Modus unterwegs: Die Fahrgäste können an fünf verschiedenen Stationen aus- und später wieder zusteigen. Dies hat Freiburg Tourismus letztes Jahr eingeführt.

njb

 

Mehr Informationen: www.fribourgtourisme.ch/de/

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema