Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Abschluss mit Fackelzug

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Adventsfenster in Liebistorf

Höhepunkt der diesjährigen Adventsfenster in Liebistorf war der Fackelzug durchs Dorf. Über 70 Personen haben daran teilgenommen. Die am zentralsten gelegenen Fenster wurden nochmals «gestreift» und bestaunt. Ziel des Fakelzuges war das Fenster Nummer 23, wo eine Weihnachtsgeschichte vorgelesen wurde. Trotz kalter Füsse sang man gemeinsam Weihnachtslieder.

Auf positives Echo stiessen die gemeinsamen Empfänge, an welchen mit heissem Tee, Züpfe und anderem aufgewartet wurde. In manchen Quartieren hatte man bis zu fünf Fenster zusammengelegt.
Organisiert wurde der Anlass auf privater Ebene. Die Gemeinde Gurmels unterstützte die Aktion finanziell.
Die Organisatoren hoffen, in zwei Jahren wieder «so motivierte und kreative Familien zu dieser » bewegen zu können.

Mehr zum Thema