Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

AHV und IV im Zick-Zack-Kurs?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Was die AHV betrifft, ist die Verunsicherung gross, weil das Vorgehen von Sozialminister Pascal Couchepin schlecht ankommt. Die unterschiedlichsten Flexibilisierungspläne und Ideen kommen aus seinem Departement: Einmal spricht er von einer Überbrückungsrente, vom Rentenalter 65 für Frauen, ein nach Einkommen abgestuftes Rentenalter, aber auch von der Lebensarbeitszeit. Eine Gesamtstrategie mit Zielsetzungen ist nicht erkennbar.
Die Rentnerorganisationen sind besorgt über diese Vorgehensweise, weil damit bei den jetzigen und zukünftigen Rentnerinnen und Rentnern Angst und Unsicherheit entstehen. Eine Arbeitsgruppe innerhalb der Rentnervereinigungen verfolgt die möglichen vorgesehenen Modelle und Varianten und wird sich im gegebenen Moment auch dazu äussern.

Mehr zum Thema