Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Aktionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Lärmmessgeräte sind aufgestellt

Am Freitag und Samstag werden in den fünf Konzertklubs und -sälen mit Bildschirmen ausgerüstete Lärmmessgeräte aufgestellt, welche die Schallintensitäten anzeigen.

Ausserdem wird den Besuchern ein Schieber abgegeben, der über die maximale tägliche Schallexposition informiert, die noch tolerierbar ist. (Das Amt für Umwelt stellt 30 000 zur Verfügung.)

Presslufthammer und Rockkonzert

Die Schmerzgrenze bezüglich Lärmpegel liegt bei 120 Dezibel. Dazu ein paar Beispiele:

? Ein Gespräch hat einen Lärmpegel von von 50 bis 60 Dezibel.

? Staubsauger 65 bis 75

? Lärmiges Restaurant 70 bis 85

? MP3-Player 80 bis 100

? Rockkonzert 93 bis 100

? Presslufthammer 100 bis 120

Fünf Konzertorte

Die Aktionen werden am kommenden Freitag und Samstabend im Nouveau Monde, Freiburg; Bad Bonn, Düdingen; Ebullition, Bulle; Fri-Son, Freiburg, und Globull, Bulle, durchgeführt. il

Mehr zum Thema