Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Aktionsmonat gegen den Brustkrebs

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Durchschnitt bekommt jede zehnte Frau im Laufe ihres Lebens Brustkrebs. Laut einer Mitteilung trifft die Krankheit jährlich 200 Frauen im Kanton Freiburg und 5500 Frauen in der Schweiz. Etwa 1300 Frauen sterben pro Jahr an der Krankheit. Sie ist die häufigste Todesursache unter an Krebs erkrankten Frauen. Vor diesem Hintergrund organisieren die Krebsliga Freiburg und das Zentrum für Brustkrebs-Früherkennung einen Aktionsmonat. Sie weisen auf die Notwendigkeit einer regelmässigen Mammografie zur Krebsvorsorge ab dem 50. Altersjahr hin. Die Früherkennung erhöhe die Überlebenschancen im Fall einer Erkrankung. Wie das Zentrum mitteilt, liessen letztes Jahr rund 9200 Freiburgerinnen eine Mammografie zur Früherkennung durchführen. Bei 48 Frauen wurde dabei Krebs entdeckt.

Spezielle Modeschau

Im Monat Oktober organisieren die beiden beteiligten Vereinigungen verschiedene Aktivitäten für betroffene Frauen, wie etwa der dienstägliche Austausch bei Kaffee oder Tee, die Modeschau mit speziell für an Brustkrebs erkrankte Frauen entworfener Damenwäsche am 17. Oktober und die «Herausforderung Murtenlauf» am 5. Oktober. Als Zeichen der Solidarität mit den Betroffenen können Teilnehmer des Murtenlaufs des Weiteren ein T-Shirt mit der Aufschrift «Gemeinsam gegen Krebs» kaufen, den Basketballverein Fribourg Olympic bei seinem ersten Heimspiel der Saison unterstützen oder am 23. Oktober auf dem Georges-Python-Platz eine rosa Laterne anzünden.

Schliesslich wird zum zehnjährigen Jubiläum des Früherkennungszentrums der Dokumentarfilm Rope of Solidarity in Kinos in Freiburg (Kino Rex, 2. Oktober) und Bulle (Prado, 9. Oktober) gezeigt. Der Film von Gabriele Schärer erzählt das Abenteuer von 100 an Brustkrebs erkrankten Frauen, die gemeinsam das Breithorn bestiegen haben. fca

Mehr zum Thema