Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Alinghi und das Militär

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In seiner Ansprache wandte sich der Feldprediger an die Soldaten. «Sie haben nicht den einfachen Weg gewählt», sagte er. «Aber ich bin überzeugt, dass sie ihn nicht bereuen werden.» Er ermahnte sie an ihre Vorbildfunktion gegenüber den Rekruten.
«Wieso hat die Mannschaft auf dem Segelboot Alinghi gewonnen?», fragte Staatsrat Schwaller. Weil neben der erstklassigen Ausrüstung und der Präzisionsarbeit die Mannschaft den Willen zum Sieg hatte, glaubt er. Ein starker Wille sei die Devise eines jeden, der etwas bewegen wolle. «Man verlangt keine Supermen und Superfrauen», so Schwaller, aber «nehmt eure neue Führungsaufgabe mit Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Ehrlichkeit wahr».

Mehr zum Thema