Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Alles ist bereit für die Nikolausfeier

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bereits nächste Woche findet in der Stadt Freiburg die alljährliche Nikolausfeier statt. An der gestrigen Medienkonferenz gab das Organisationskomitee Informationen zur Feier preis. Dem Auftritt der Nikolausfeier verpassten die an der Organisation des Anlasses beteiligten Parteien – das Kollegium St. Michael, der Kulturdienst der Stadt Freiburg, Freiburg Tourismus und Region, die Berufsfachschule für Gestaltung und die Junior Chamber International – einen neuen Anstrich.

Ein neues Logo

«Dieses Fest ist ein bedeutender Anlass für die Stadt», sagte Natacha Roos, Leiterin des Kulturdienstes der Stadt Freiburg, vor den Medien. Deshalb seien ein ansprechender Auftritt und eine passende Kommunikation vonnöten. Ein neues Logo fanden die Organisatoren mittels Wettbewerb an der Berufsfachschule für Gestaltung (Eikon), den der Schüler Simon Ruffieux gewann. Eine in Zusammenarbeit mit der Junior Chamber International aufgesetzte Webseite soll zudem fortan als zentrale Informationsquelle dienen, die neue Facebook-Seite wird während und nach dem Anlass mit Impressionen des Festes bespielt.

Die Karte zur Nikolausfeier kommt dieses Jahr von der Schülerin Chloé Sprumont, die das dritte Jahr am Freiburger Kollegium St. Michael absolviert. Der Erlös aus dem Verkauf der Karten kommt benachteiligten Kindern zugute. Sprumonts Karte ist die Hundertste, die zur Nikolausfeier gestaltet wurde. Eine Jubiläumsausstellung mit einer Auswahl an Karten ist ab sofort im Kollegium St. Michael zu sehen.

Dichtes Rahmenprogramm

Neben der Hauptattraktion der Nikolausfeier – dem Umzug – stellte das Organisationskomitee auch ein vielfältiges Rahmenprogramm auf die Beine. In der Kirche St. Michael und in der Franziskanerkirche sorgen 28 Chöre etwa für die musikalische Unterhaltung der Besucherinnen und Besucher. Für Kinder und Erwachsene gleichermassen interessant sind die beiden Märkte auf dem Platz des Kollegiums St. Michael und auf dem Liebfrauenplatz.

Das detaillierte Programm und weitere Informationen zur Nikolausfeier sind zu finden auf der Webseite www.st-nikolaus.ch.

Mehr zum Thema