Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Alpabzug ist bereit für den Neustart

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der traditionelle Alpabzug in Plaffeien findet dieses Jahr wegen der Situation rund um die Corona-Pandemie nicht statt. Doch soll der Grossanlass im Herbst 2021 unter einer neuen Trägerschaft weitergeführt werden. Diese besteht aus der im letzten Jahr neu gegründeten Schwarzsee Tourismus AG sowie dem Hirtenverband Sense-Oberland und Talschaft Jaun. Auch das Organisationskomitee wird neu zusammengesetzt. Der Grossanlass, der jeweils rund 15 000 Besucher anlockt, war zuletzt in die Schlagzeilen geraten, weil es zwischen der bisherigen Trägerschaft, dem Verein Schwarzsee Tourismus, und der Hirtenschaft zu Differenzen gekommen war. Diese hatten darin gegipfelt, dass ein Grossteil der Hirten mit einer Unterschriftensammlung ihre Teilnahme am Alpabzug verweigerten, sollten sich die Rahmenbedingungen nicht ändern. Die neue Trägerschaft hat nun alle Akteure an einen Tisch geholt und mit ihnen eine Lösung ausgehandelt, die allen passt.

im

Bericht und Kommentar Seite 2

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema