Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Am «Rande» des Filmfestivals

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wie alle Jahre gibt es im Zusammenhang mit dem Internationalen Filmfestival Freiburg eine ganze Reihe von Rahmenveranstaltungen:

«Die Hoffnung lebt! Brasilien nach 500 Jahren der Unterdrückung». Fotos von Douglas Mansour (Kantons- und Universitätsbibliothek bis 18.3.).

«Das weibliche Exil im Plural». Fotos von Simone Oppliger (Centre Le Phénix, bis 26.3.; Vernissage 12.3., 17 Uhr).

«Auf der ganzen Welt lesen lernen». Ausstellung (Nouveau Monde bis 22.3.; Vernissage, 15.3., 18.30 Uhr).

«Siehst du nichts entstehen?» Ausstellung (Festivalzelt 12.-19.3.).

Mino Cinelu Trio. Konzert (Spirale, 15.3., 20.30 Uhr ).

Marionettentheater (nur für Erwachsene) von A. Morales (Spirale,16.3., 18 Uhr).

Planeta Salsa – Konzert (Nouveau Monde, 16./19.3., 21.30 Uhr).

Lanterne Magique (18. März, 11 Uhr, Rex 1; 16 Uhr Prado 1, Bulle).

Cabo Verde Club. Konzert «Tropical» (Nouveau Monde, 18.3., 21 Uhr).

Gratisvorführung für das breite Publikum (Rex 1, 20. März, 18.30 Uhr).

Mehr zum Thema