Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Anna Zbinden, Zumholz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Anna Zbinden wurde am 5. Juli 1940 als Tochter des Josef und der Luzia Zbinden-Raemy in Plaffeien geboren. Zusammen mit ihrem Bruder verbrachte sie ihre Kindheit auf dem elterlichen Bauernhof. Die obligatorische Schule besuchte sie in Plaffeien, anschliessend arbeitete sie für die Wander AG in Neuenegg.

Ihr wurden drei Kinder geschenkt, die sie mit viel Liebe und Fürsorge erzog.

Um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, arbeitete sie als Servicekraft in verschiedenen Restaurants. Sie wurde nicht nur von ihren Arbeitgebern geschätzt und geliebt, es ergab sich auch manche Stammkundschaft.

In ihrer spärlichen Freizeit strickte Anna Zbinden gerne. Auch besuchte sie gerne Schwingfeste und Moto-Cross-Rennen. Im Winter war sie ein Fan des Skisports. Sie tanzte ausserdem gerne – bei einem Ausflug auf einem Tanzschiff lernte sie ihren Partner Willy Hurni kennen.

Ihre Kinder schenkten ihr die Enkelkinder Maxim und Gina. Anna Zbinden liebte ihre Enkel über alles und freute sich immer, wenn sie sie hüten durfte.

Ausflüge an den Schwarzsee und auf die Riggisalp mit ihren Angehörigen bereiteten ihr grosse Freude.

Todesfälle in der Familie gingen ihr immer sehr nahe, doch der Glaube gab ihr stets Kraft, weiter für ihre Lieben da zu sein.

Zeitlebens hatte sie Asthma, dann kamen auch Herzprobleme hinzu. Am 10.  August 2020 frühmorgens ist Anna Zbinden im Glauben an die Auferstehung an den Folgen eines Herzversagens gestorben.

Eing.

Zum Gedenken

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema