Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Anstellungen und Ernennungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Staatsrat

Anstellungen und Ernennungen

Sitzung vom 26. September 2006

Der Staatsrat erwahrt die Ergebnisse der eidgenössischen und der kantonalen Volksabstimmung vom 24. September 2006.Er beruft die Stimmberechtigten des Kantons Freiburg ein zur eidgenössischen Volksabstimmung vom Sonntag, dem 26. November 2006, über die folgenden Vorlagen:- Bundesgesetz vom 24. März 2006 über die Zusammenarbeit mit den Staaten Osteuropas;- Bundesgesetz vom 24. März 2006 über die Familienzulagen (Familienzulagengesetz).Er verabschiedet zuhanden des Grossen Rates:- einen Gesetzesentwurf zur Änderung des Gesetzes über die Freiburger Kantonalbank;- einen Dekretsentwurf über einen Verpflichtungskredit für die Sanierung gefährlicher Kreuzungen auf dem Kantonsstrassennetz;- einen Dekretsentwurf zur Verlängerung des Dekrets über die Anwendung neuer Techniken zur Resultatermittlung bei Volksabstimmungen.Er genehmigt folgende Anstellungen:- durch die Direktion für Erziehung, Kultur und Sport: Winfried Kronig, Bern, zurzeit Verantwortlicher für das Zentrum für Forschung und Entwicklung der PH Bern, als ordentlichen Professor für Heilpädagogik an der Philosophischen Fakultät der Universität Freiburg (mit Stellenantritt am 1. Januar 2007);- durch die Direktion für Gesundheit und Soziales: Jean-Marie Pasquier, Marly, zurzeit stellvertretender Kantonschemiker, als Kantonschemiker und Vorsteher des Kantonalen Laboratoriums (mit Stellenantritt am 1. Januar 2007).Er ernennt:- Jean-Paul Meyer, Vorsteher des Meliorationsamts, zum Präsidenten der Kommission für Pflanzenschutz;- Pauline Gacond, Studentin, Freiburg, und Andreas Blunschi, Dozent an der PH Freiburg, Tafers, zu Mitgliedern der Kommission der Pädagogischen Hochschule des Kantons Freiburg; sie treten die Nachfolge der zurücktretenden Sabine Kutzelmann,Bern, und Gabriel Kappeler, Freiburg, an. Er dankt den Zurücktretenden für die guten geleisteten Dienste.Er ändert das Ausführungsreglement zum Gesetz über die Gemeinden.Er genehmigt:- den 3. Nachtrag zur Finanzierung der Investitionen zur Anpassung der Einrichtungen im Bahnhof Sugiez, Linie FMI, zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft und den Kantonen Freiburg und Bern einerseits und den Freiburgischen Verkehrsbetrieben (TPF) andererseits;- die Verteilung des Kantonsanteils am Gewinn 2005 der Loterie Romande und des Sport-Toto. Comm.

Autor:

Mehr zum Thema