Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Astronomie: Eine weltweite 100-Jahr-Feier

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vor 400 Jahren beobachtete Galileo Galilei den Himmel erstmals mit einem Teleskop. Ebenfalls 1609 veröffentlichte Johannes Kepler in seiner «Astronomia Nova» seine ersten beiden Planetengesetze. Darum gilt 2009 als Internationales Jahr der Astronomie. Weltweit haben Astronomen vom 2. bis 5. April unter dem Motto «100 Stunden Astronomie» (FN vom 31. März) ihr Wissen mit der Bevölkerung geteilt – auch in Ependes. njb

Mehr zum Thema