Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ausstellungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

• Gasthof zum Ochsen. Elisabeth Strübin (Bilder in Mischtechnik auf Pavatex und Leinwand), Marianne Tschopp (Objekte aus Draht und Textilien). Offen: jeweils Mittwoch bis Sonntag zu den Öffnungszeiten des Betriebs. Bis 8. Mai.

• Bahnhof Buffet, 1.Stock. Max Aebischer (Bilder). «Dürenann» (drei Themen). Bis 14. Juli. Offen: täglich zu den Öffnungszeiten des Betriebs, ausser Sonntag.

• Hotel des Alpes. «Primavera», Bilderausstellung von Montserrat Giro Häring aus Bösingen. Bis 2. Juli. Offen: täglich, ausser Montag, 7.30–23.30 Uhr.

• Ursulinen-Zentrum. «Unsere Schwestern im Alter: Lebensweis­heiten». Bis 24. Juni. Offen: jeder letzte Sa. des Monats, 14–17 Uhr.

• Kunsthalle Fri Art. Peter Schuyff «Has Been». Bis 4. Juni. Anne Sylvie Henchoz. Bis 2. April. Stefanie Mauron. Vernissage: Sonntag, 2. April, 10.30 Uhr. Vom 2. April bis 4. Juni. Offen: Mo.–Di. Auf Voranmeldung. Mi./Fr. 12–18 Uhr. Do. 12–22 Uhr. Sa./So. 13–18 Uhr.

• La Spirale. Sandrine Devaud. Bis 20. Mai.

• Kellertheater. Sonja Fasel, St. Ursen. Motto: Kunst soll sich gut anfühlen und den Geist anregen. Bis 30. April.

• Kantons- und Universitätisbibliothek, Eingangshalle. «La figure du poète-médecin». Bis 1. April. «Schleier und Entschleierung». Vom 6. April bis 27. Mai. Vernissage: Mittwoch, 5. April, 18.30 Uhr. Offen: Mo.–Fr. 8–22 Uhr; Sa. 8–16 Uhr. Schliessungen: 13.4. ab 16 Uhr bis 17.4., 1.5. ab 12 Uhr, 24.5. ab 16 Uhr bis 25.5.

• Fachhochschule Freiburg für Soziale Arbeit. «Immersion dans le pays d’Heidi: du cliché à la réalité». Bis 7. April. Offen: Mo.–Fr. 9–18 Uhr.

• Stiftung APCd. Jean Cocteau und Jean Mauboulès . Bis 9. Juli. Offen: Fr.–So., 10–18 Uhr, Mo.–Do. nach Vereinbarung. www.apcd-fondation.com.

Muntelier

• LaCabane. «Cabane in Cabane».Vom 1. April bis 20. Mai. Offen: täglich.

Murten

• Senevita Résidence Beaulieu. Stefan Hügli (Fotografien). Bis 21. April. Offen: täglich, 10–18 Uhr.

Rechthalten

• Strohatelier. Strohprodukte – Schweizer Kunsthandwerk. Permanent. Offen: Mo./Do. 13–16 Uhr.

• Hotel Rest. Kreuz. Bilderausstellung von Ueli Makiol. Sensler Sagen und freie Arbeiten in Acryl. Alte und neue Ferienmomente in Aquarell- und Röteltechnik. Bis 23. April. Offen: täglich.

• HFR Spital. Thierry Aebischer «Ein Sensler in Zentralafrika». Bis 14. Mai. Offen: täglich, 9–20 Uhr.

Galerien

• Galerie Contraste. Permanent. Offen: Sa. 9–12 Uhr.

• Galerie La Vitrine. «5/5 – 5 Künstler, 5 Jahre Galerie» mit Jean-Claude Dubreuil (F), Hans-Jörg Glattfelder (CH), Claude Pasquer (F), Sigurd Rompza (D) und Gaël Sapin (CH). Bis 22. April. Offen: Do.–Sa. 14–18 Uhr.

• Galerie Cathédrale. «Freiburg – Satirische Impressionen». Florian Doru Crihana. Bis 15. April. Offen: Mi.–Fr. 14–18 Uhr; Sa. 10.30–16.30 Uhr.

• Galerie J.-J. Hofstetter. Christine Gaillard (Malerei) und Eric Sansonnens (Skulpturen, Zeichnungen).

Bis 15. April. Offen: Do./Fr. 14–18.30 Uhr, Sa. 10–12 Uhr und 14–16 Uhr.

• Galerie Plexus. Philippe Correvon und Paul-André Barbey. Bis 8. April. Offen: Mi.–Fr. 14–18 Uhr; Sa. 14–17 Uhr.

• Galerie Werthmüller. Klaus Prior (Skulpturen und Bilder), Stefan Werthmüller (Bilder). Vom 31. März bis 29. April. Vernissage: Freitag, 31. März, 17–20 Uhr. Finissage: Samstag, 29. April, 14–17 Uhr. Offen: Fr. 14–18 Uhr, Sa. 11–16 Uhr, So. 14–17 Uhr.

Museen

• Greyerzer Museum. Greyerzerland – Wege und Spuren. Permanent. «Sensible» Fotografien von Noël Aeby. Bis 6. August. Meringue light, Camille von Deschwanden. Bis 13. August. Offen: Okt.–Mai, Di.–Fr. 10–12 Uhr, 13.30–17 Uhr, Sa. 10–17 Uhr, So. 13.30–17 Uhr. Juni–Sept., Di.–Sa. 10–17 Uhr. Sonn- und Feiertage: 13.30–17 Uhr.

• Orts- und Talmuseum. Permanent.

Offen: Mo.–Sa. 10–12 Uhr, 14–17 Uhr, So. 14–17 Uhr.

• Eisenbahn- und Sammlermuseum von Kinder für Kinder. Leonard Riesen. Permanent. Offen: Mi. 14–16 Uhr od. auf Voranmeldung Tel. 079 961 47 31.

• Botanischer Garten der Uni Freiburg. Permanent. Offen: 1. Oktober– 31. März: Freiland: Mo.–Fr. 8–17 Uhr, Sa./So. 10–16 Uhr. Schauhäuser: Mo.–Fr. 8–12 Uhr, 13–17 Uhr, Sa./So. 10–16 Uhr. 1. April–30. September: Freiland: Mo.–Fr. 8–18 Uhr, Sa./So. 8–17 Uhr. Schauhäuser: Mo.–Fr. 8–12 Uhr, 13–17 Uhr, Sa./So. 10–17 Uhr.

• Schweizer Nähmaschinen- Museum. Ausstellung der Kostüme des Strassentheaters «Die heilige Katharina und das spätmittelalterliche Freiburg». Offen: auf Anfrage 026 475 24 33.

• Naturhistorisches Museum. Die Sammlungen des Museums umfassen alle Bereiche der Naturwissenschaften. Offen: täglich, 14–18 Uhr. Permanent. Sonderausstellung: «Wolf – wieder unter uns». Bis 20. August. Sonderausstellung: «Küken – Rund ums Ei». Bis 23. April. 5./12./19.4. «Basteln-Ei». Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung beim Empfang oder 026 305 89 00.

• Museum für Kunst und Geschichte. Permanent. «Au chant des trembles» Viviane Fontaine. Vom 7. April bis 25. Juni. Vernissage: Donnerstag, 6. April, 18.30 Uhr. Offen: Di.–So. 11–18 Uhr, Do. 11–20 Uhr. Ausserordentliche Öffnungzeiten: 14.4. 11–18 Uhr, 17.4./5.6. 14–18 Uhr.

• Bibel- und Orient-Museum. Permanent. Offen: Di.–Fr. 15–17 Uhr; So. 14–17 Uhr.

• Gutenberg Museum. Kulturdenkmäler im Ersten Weltkrieg. Permanent. «Gutenbourg» Ludo Hartmann. Bis 28. Mai. Offen: Mi./Fr./Sa. 11–18 Uhr, Do. 11–20 Uhr, So. 10–17 Uhr., 2.4. Ensemble Cabaletta (Gesang, Klarinette und Klavier). 15 Uhr.

• Espace Jean Tinguely – Niki de Saint Phalle. Permanent. Eva Aeppli (Têtes/Köpfe). Bis 20. August. Offen: Mi.–So. 11–18 Uhr, Do. 11–20 Uhr.

• Marionetten-Museum. Entdecken Sie antike und zeitgenössische Marionetten der unterschiedlichsten Machart. Permanent. Offen: Mi.–So. 10–17 Uhr.

• Schloss Greyerz. Prunkmäntel Karls des Kühnen, Corot-Zimmer, Rittersaal, Multimedia-Schau. Permanent. Offen: Nov.–März, täglich, 10–17 Uhr. April–Okt., täglich, 9–18 Uhr.

• Tibet-Museum. Sammlung buddhistischer Kunst der Stiftung Alain Bordier. Permanent. Offen: April–Okt., täglich, 11–18 Uhr. Nov.–März, Di.–Fr. 13–17 Uhr, Sa./So. 11–18 Uhr.

• HR Giger Museum. Permanent. Offen: Nov.–März, Di.–Fr. 13–17 Uhr, Sa./So. 10–18 Uhr. April– Okt., täglich 10–18 Uhr.

• Tapeten-Museum. Blumendarstellung auf Tapeten vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Permanent. «Mémoires de Papier». Bis 9. April. Offen: Nov.–März, Sa./So. 13.30–17 Uhr. April–Okt., Do.–So. 13.30–17 Uhr.

• Museum Murten. Ein Haus erzählt Geschichten. Permanent. Wechselausstellung «Schere, Stein, Papier» mit Werken von Marylène Joye, Julien Burgy und Emmanuel Lendenmann. Bis 31. Mai. Offen: Di.–Sa. 14–17 Uhr, So. 10–17 Uhr.

• Schloss (Schweizerisches Museum für Glasmalerei). Permanent. Offen: Nov.–März, Di.–So. 10–13 Uhr, 14–17 Uhr. April–Okt., Di.–So. 10–13 Uhr, 14–18 Uhr. Öffentliche Führungen: jeden letzten So. im Monat, 14.30 Uhr.

• Sensler Museum. «Aaggùgge ù iitouche». Dauerausstellung. «Textiles berührt–berührt Textiles!» 15 Textilkünstlerinnen verhüllen und füllen das Sigristenhaus. Bis 17. April. Offen: Jan.–Nov., Do.–So. 14–17 Uhr. Dez., Di.–So. 14–17 Uhr (inklusive Feiertage). Geschlossen: 1. Freitag im Monat. (Ostermontag offen). 1.4. Geführte Besichtigung mit Franziska Werlen. Sprachen d/fr. 14.30 Uhr.

Konzerte in Freiburg

• Turnhalle. 1.4. «Der Traum vom Fliegen». Jahreskonzert der Musikgesellschaft. Leitung: Adrian Feyer. 19.30 Uhr.

• Mehrzweckhalle. 1.4. Unterhaltungsabend Jodlerklub Cordast. Mitwirkende: Appenzellerchörli Bern, Jodlerklub Cordast, Sketch Team, Kleinformationen des JK Cordast und Ländlertrio Saanenland. 20 Uhr.

Düdingen

• Podium. Jahreskonzert Musikgesellschaft Düdingen. Dirigent: Yann Loosli. 1.4. 19.30 Uhr, 2.4. 17 Uhr.

• Café le Tunnel. 31.3. Duo «Amor y Revueltas». El Campiche, S. Cornut. 20.30 Uhr. 1.4. Christophe Piller. 21 Uhr.

• La Spirale. 31.3. Faintness. 20.30 Uhr. 1.4. Y a-t-il du poisson dans la farce. 20.30 Uhr.

• Café du Tilleul. 31.3. «Duo Amor y Revueltas». Christian Campiche und Sandrine Cornut. 20.30 Uhr.

• Gutenberg Museum. 2.4. Ensemble Cabaletta (Gesang, Klarinette und Klavier). 15 Uhr.

• Museum für Kunst und Geschichte. 1.4. Kuss Quartett. Jana Kuss, Oliver Wille, William Coleman und Mikayel Hakhnazaryan. 20 Uhr.

• Franziskanerkirche. 2.4. Orgelvesper. Le Fils de Dieu. Roberto Fresco. 18.30 Uhr.

• Aula Magna, Uni. 1.4. International Piano Series. Alexander Malofeev, Klavier. 19.30 Uhr.

•Fri-Son. 1.4. Thundercat (US). 20 Uhr.

• Centre Le Phenix. 31.3. Halbstündiges Mittageskonzert. Evelyne Chappuis, Geige und Valerija Berestneva, Klavier. 12.15 Uhr.

• Auberge de l’Union. 1.4. «Le roi Lion est mort ce soir» Choeur-Mixte de Massonnens. Leitung: Valentin Vilard. 20 Uhr.

• Hotel Murten. 31.3. Candy Dulfer & Band. 20.30 Uhr.

• Aula OS. 1.4. Disney-Konzert des Kinderchors Cantini. 19 Uhr.

• Crêperie Entre Terre & Mer. 31.3. «Duo Zinzine». 12.30 Uhr.

• Salle des Remparts. Choeur Horizon. 1.4. 20 Uhr, 2.4. 17 Uhr.

• Gasthof St.Martin. 1.4. Kulturprogramm Wier Seisler. Poet Hubert Schaller und die Seislerband «Düchoix». 20 Uhr.

• Mehrzweckhalle. 31.3./1.4. «Fanfare de Villaz-St-Pierre. 20 Uhr.

Theater in Freiburg

• Gemeindesaal. 31.3./1.4. «C’est vrai ce mensonge?». 20 Uhr.

• KiB. 1.4. Anet Corti – «Optimum, bis zum bitteren Maximum». 20.15 Uhr.

• Gasthof Hirschen. «Weidmanns Heil – Schnaps sei Dank», nach der Komödie «Wer Schulden hat, hat auch Likör» von Heinz Jürgen Köhler. Seniorentheatergruppe Deutschfreiburg. 1.4. 20 Uhr, 2.4. 14 Uhr.

• Bicubic. 1.4. «La femme du boulanger». 20 Uhr.

• Turnhalle. 31.3./1.4. «A Verhängnisvolli Nacht». Theatergruppe St. Silvester. 20 Uhr.

• La Fourmilière, Au Village. 1.4. «Une heure et demi de retard». 20.30 Uhr.

• Nuithonie. 31.3. «Souris souris!». Gardi Hutter. 20 Uhr. «Boulou Déménage». Compagnie Rupille7. Ab 5 Jahren. 1.4. 11 und 17 Uhr, 2.4. 11 und 15 Uhr. 2.4. «Ombres sur Molière» von Dominique Ziegler. 17 Uhr.

Tanz in Freiburg

• Equilibre. 1.4. «Rouge». Compagnie S’Poart. 20 Uhr.

Konzerte in Bern

• Kultur Casino. 10. Symphoniekonzert. Frühe Meisterwerke. Dirigent: Mario Venzago. Klavier: Lise de la Salle. 31.3. 19.30 Uhr, 2.4. 17 Uhr.

• Spittelkapelle, BernerGenerationenHaus. 30.3. Jungstudierende des PreCollege der HKB. 18 Uhr.

• ISC. 31.3. Mischkultur. 23 Uhr.

• Dampfzentrale. 6.4. Messer (D). 21 Uhr.

• Konservatorium. 3.4. Kammermusik Bern. Delian Quartett. 19.30 Uhr.

Theater in Bern

• Stadttheater.31.3./6.4. «Der Besuch der alten Dame» von Friedrich Dürrenmatt. 19.30 Uhr.

• Schlachthaus. «Schwarzweisschen und Rosenrot». 5.4. 19 Uhr, 6.4. 20.30 Uhr.

• Vidmar 1. 1.4. «Amerika» (Der verschollene) von Franz Kafka. 19.30 Uhr.

Tanz in Bern

• Vidmar 1. 2.4. «Post Anima». Tanzstück von Etienne Béchard. 16 Uhr. Ausverkauft.

Oper in Bern

• Stadttheater. 1./5.4. «Tannhäuser» von Richard Wagner. 18 Uhr. 4.4. «Reise nach Tripiti» von Fabian Künzli. 18.30 Uhr.

Mehr zum Thema