Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ausstellungen in Tafers und Murten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Parallel zur Veröffentlichung des Bandes «KunstVoll» finden im Sensler Museum Tafers und im Museum Murten Ausstellungen über das Deutschfreiburger Kunstschaffen der Gegenwart statt. In Tafers zeigen 28 Künstler aus dem Sensebezirk je ein Werk, in Murten sind 13 Künstler mit je drei Werken vertreten. Die beiden Direktorinnen Marie-Anne Pinheiro-Fankhauser (Tafers) und Susanne Ritter-Lutz (Murten) haben dabei bewusst Werke ausgewählt, die im Buch nicht vorkommen. Es handle sich zu einem grossen Teil um Arbeiten aus den letzten Jahren, so Marie-Anne Pinheiro-Fankhauser. «Auf diese Weise zeigen wir eine sehr aktuelle Momentaufnahme der Kunstszene in den beiden Regionen.» Susanne Ritter-Lutz betonte die Vielfalt, die bei dem gemeinsamen Projekt zutage getreten sei. «Es entstanden erstaunliche Verbindungen und Dialoge zwischen den Werken.»Die Ausstellung in Tafers dauert vom 26. August bis zum 5. November, jene in Murten vom 27. August bis zum 29. Oktober. Beide Museen bieten ein Rahmenprogramm, bei dem an verschiedenen Sonntagen zwei bis drei Künstler persönlich anwesend sind. Die Performance-Kunst erhält eine Plattform anlässlich der Vernissage in Murten (Ariane Lugeon: 26. 8. um 17 Uhr) und anlässlich der Finissage in Tafers (Michel Gorski: 5. 11. um 16 Uhr). csSensler Museum, Tafers: Do. bis So. 14 bis 17 Uhr. www.senslermuseum.ch.Museum Murten: Di. bis Sa. 14 bis 17 Uhr, So. 10 bis 17 Uhr. www.museummurten.ch.

Mehr zum Thema