Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ausweisung von Arafat?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Israel will den Kampf gegen radikalislamische Palästinenserorganisationen wie die Hamas nochmals verschärfen. Generalstabschef Mosche Jaalon sagte dem Militärradio, die Armee sei für eine «gross angelegte Operation» im Gazastreifen bereit, sollte die Hamas ihre Raketenangriffe auf Israel fortsetzen. Erst am Montag hatte Israel in Gaza einen Hamas-Aktivisten getötet.

Nach Angaben von Verteidigungsminister Mofas erwägt Israel zudem die Ausweisung des palästinensischen Präsidenten Jassir Arafat. Die mögliche Abschiebung Arafats solle «in Kürze» geprüft werden, sagte Mofas dem israelischen Armeesender. Der palästinensische Präsident stelle ein «grosses Hindernis» für den palästinensischen Ministerpräsidenten Mahmud Abbas und «den gesamten politischen Prozess» dar.

Mehr zum Thema