Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Autobahn A

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bei einem Unfall auf der Autobahn A1 zwischen Payerne und Murten sind am Donnerstagnachmittag kurz nach 16 Uhr zehn Personen verletzt worden. Ein 21-jähriger Mann war mit einem Lieferwagen unterwegs gewesen, als er aus noch ungeklärten Gründen plötzlich die Herrschaft über sein Gefährt verlor. Dieses kam in der Folge von der Strasse ab, fuhr ein Böschung hoch, geriet in einen Abwasserkanal und prallte gegen eine Mauer. Der Fahrer und seine neun Passagiere wurden verletzt und mussten hospitalisiert werden; sechs von ihnen per Ambulanz, zwei mit Rega-Helikoptern. Der Strassenabschnitt war für mehrere Stunden gesperrt. Der Sachschaden wird auf 30000 Franken geschätzt.

Alterswil:
Töfffahrer verletzt

Ein 21-jähriger Mann ist am Donnerstagnachmittag kurz nach 14 Uhr in Wengliswil bei einem Unfall verletzt worden. Der Motorradfahrer war von Alterswil in Richtung Plaffeien unterwegs, als er auf einem geraden Strassenabschnitt die Herrschaft über sein Gefährt verlor. Er musste per Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Mehr zum Thema