Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Automarder identifiziert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eine Drittperson meldete am Montag zirka um 15.30 Uhr der Polizei, dass vor ihrer Firma in Flamatt ein unbekannter Mann in ein Firmenauto eingestiegen sei und es durchsucht habe. Anschliessend machte er sich Richtung Dorfzentrum davon. Anhand eines genauen Signalements gelang es der Polizei, den Täter anzuhalten. Der 26-Jährige gab zu, im Fahrzeug eine Autobahn-Vignette entwendet zu haben. Zudem befand er sich unter Drogeneinfluss. Er wurde nach der Einvernahme auf freien Fuss gesetzt.

Zeugenaufruf

Eine 49-jährige Frau fuhr am Montag um 6.40 Uhr von Flamatt Richtung Neuenegg. Kurz vor Sensebrück kam ihr auf ihrer Fahrbahn ein Fahrzeug entgegen. Um einen Zusammenstoss zu vermeiden, wich sie nach links aus, kam ins Schleudern und prallte ins Trottoir. Der fehlbare Fahrer sowie allfällige Zeugen sind gebeten, sich mit dem Polizeiposten Flamatt,
Tel. 031/7410196 in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema