Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Baggerdiebe aus Kerzers ermittelt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Mai 2017 ist in Kerzers ein Bagger verschwunden. Jetzt gab die Freiburger Polizei bekannt, dass eine Diebesbande dahintersteckte. Diese ist auch für weitere Baggerdiebstähle in der Region, so in Lausanne und St-Saphorin, verantwortlich.

Die Freiburger Kantonspolizei hat in Zusammenarbeit mit der Waadtländer Kriminalpolizei und der Gerichtspolizei Lausanne im April 2018 zwei Männer vorübergehend in Haft genommen. Der 36-jährige Portugiese gestand dabei diverse Baggerdiebstähle und bezeichnete seinen 52-jährigen Komplizen, einen Spanier, als Anführer der Organisation.

Aufgrund eines interna­tionalen Rechtshilfegesuchs konnte die Freiburger Polizei ihre Ermittlungen in Frankreich fortführen. In der Nähe von Besançon fanden die Beamten die gestohlenen Maschinen und beschlagnahmten diese. Ein 50-jähriger Portugiese wurde wegen Hehlerei festgenommen.

Insgesamt sind in diesem Fall zehn Personen wegen bandenmässigen Diebstahls, Einbruchdiebstahls und Hehlerei angezeigt, schreibt die Polizei.

vau

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema