Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bancomat-Trickdiebe am Werk

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Auch eine Bank in Murten ist betroffen

Autor: Von CORINNE AEBERHARD

W

Recherchen ergaben, dass es sich beim neusten Fall um einen Bancomaten der UBS in Murten handelt. Die Bank bestätigt, dass eine aufmerksame Person die Installationen am Bancomaten entdeckt und dies sofort gemeldet hatte.
Bei den Ermittlungen konnte herausgefunden werden, dass das System nur vier Stunden angebracht war. Die Bank konnte dementsprechend die während dieser Zeit am Bancomaten benützten Karten sperren, so dass gemäss ihrer Aussage keine Benutzer zu Schaden kamen. Alle erhielten neue Karten und Codes.
Sowohl von Seiten der Bank wie auch von der Polizei wurde bestätigt, dass es nicht einfach sei, die Installationen an den Bancomaten zu entdecken. Sie seien oft farblich so angepasst, dass sie nicht auffielen. Ein Banker beschrieb die verwendete Technik zudem als «genial».

Vorsichtsmassnahmen

Die Polizei rät die Benützerinnen und Benützer von Bancomaten, mit der Hand oder einem Gegenstand die Tastatur während der Code-Eingabe abzudecken. Damit wird verhindert, dass eine allfällig installierte Kamera den Code filmen kann.

Mehr zum Thema