Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Barry Brust hat einen neuen Verein gefunden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der zuletzt vertragslose Barry Brust hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der kanadische Torhüter, der letzte Saison bei Gottéron zwischen den Pfosten stand, hat beim russischen KHL-Team Torpedo Nizhny Novgorod einen Vertrag bis Ende Saison unterzeichnet. Begonnen hatte der 35-Jährige die Saison beim chinesischen KHL-Team Kunlun Red Star, das seinen Vertrag allerdings bereits Anfang Dezember wieder auflöste.

fm

Punnenovs muss monatelang pausieren

Ivars Punnenovs, der Goalie der SCL Tigers, muss verletzungshalber rund vier Monate pausieren. Er verpasst deshalb den Rest der Saison inklusive Playoffs. Der 24-jährige Lette mit Schweizer Lizenz musste am letzten Samstag im Heimspiel gegen Lugano in der 48. Minute ausgewechselt werden. Nach einem Zusammenprall mit Luganos Captain Alessandro Chiesa spürte Punnenovs Schmerzen in den Adduktoren. Untersuchungen durch Spezialisten haben nun einen Muskelabriss der Adduktoren ergeben. Der Torhüter wurde bereits erfolgreich operiert.

sda

Knappe Schweizer Niederlage

Die Schweizer zeigten zum Auftakt der U20-Weltmeisterschaft in Vancouver und Victoria einen starken Auftritt. Dennoch unterlagen sie in der Nacht auf Donnerstag Tschechien 1:2 nach Verlängerung. Mit Verteidiger David Aebischer und Stürmer Sandro Schmid standen im Team der Schweizer zwei Freiburger auf dem Eis.

sda/fm

Mehr zum Thema