Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bastian Baker und Krokus am «Stars of Sound»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Laue Sommerabende am See–die meisten können sich das zur Zeit nur schwer vorstellen. Doch bei Marc Zahnd dreht sich das ganze Jahr um eben diese Abende. Er ist Festivalleiter des Stars of Sounds, welches am 14. und 15. Juni in Murten stattfinden wird. «Seit vergangenem September sind wir dabei, ein erlesenes Musikprogramm zusammenzustellen», so Zahnd. «Unser Ziel ist es, dem Publikum nicht nur eines der schönsten, sondern auch ein qualitativ hochstehendes Festival zu bieten.»

Seit kurzem ist das Programm bekannt. Der Freitagabend steht ganz im Zeichen des Rocks. Zuerst wird die Schweizer Band Krokus auftreten und ihr neues Album «Dirty Dynamite» vorstellen. Danach räumen sie die Bühne und machen Platz für die Altrocker von Status Quo. Aber auch wer die melodiöseren Klänge bevorzugt, kommt auf seine Kosten. Am Samstag wird der Westschweizer Sänger Bastian Baker den Abend eröffnen, ehe die Soulsängerin Beverley Knight die Bühne betritt. Zum Abschluss gehört die Bühne dem Superstar aus England: Sir Elton John.

Wie schafft man es, so grosse Namen nach Murten zu holen? Zahnd erklärt: «Es braucht zum einen ganz viel Geduld und zum anderen eine schöne Kulisse. Das Management eines Künstlers informiert sich vorab sehr genau darüber, wo der Auftritt sein wird. Da kann Murten mit seinem See und der Umgebung natürlich auftrumpfen.» sz/emu

Meistgelesen