Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bauarbeiten an der Bahnlinie Bern-Freiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bis im Herbst erneuern die SBB beim Bahnhof in Flamatt die komplette Fahrbahn. Dabei werden Schienen, Schwellen und Schotter ersetzt. In der anstehenden Vorbereitungsphase, die bis April dauert, führen die SBB Sicherungsmassnahmen am Bahngleis aus. Die ersten Arbeiten in Flamatt finden zwischen Sonntag, 26. März, und Samstag, 22. April, statt. Wie die SBB mitteilen, haben die Arbeiten Auswirkungen auf den Fahrplan der Bahnlinie Bern-Freiburg. So fällt der Regio-Express Bern-Freiburg-Bulle/-Palé­zieux zwischen Bern und Freiburg in beiden Richtungen aus. Reisenden wird empfohlen, als Ersatzverbindung den Interregio (IR) zwischen Bern und Freiburg zu benutzen.

Geänderte Abfahrtszeiten

Von den Arbeiten in Flamatt ist auch der Fahrplan der S1 betroffen. Diese verkehrt zwischen Freiburg und Thörishaus Dorf zum Teil mit geänderten Abfahrtszeiten. Wie die SBB schreiben, wurde der Online-Fahrplan (www.sbb.ch) entsprechend angepasst.

Um den weiteren Zugsverkehr tagsüber aufrechtzuerhalten und die Sicherheit der Mitarbeiter gewährleisten zu können, müssen einige Arbeiten in der Nacht bei gesperrtem Gleis und ausgeschalteter Fahrleitung ausgeführt werden. Man bemühe sich, den Lärm für die Anwohnerschaft so gering wie möglich zu halten, schreiben die SBB.

mz

Mehr zum Thema