Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Beitrittskandidaten werden geprüft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Magische Ring der Schweiz ist im Besitz einer riesigen Bibliothek. Dort finden sich viele Bücher und DVD rund um die Zauberei. Allerdings ist die Bibliothek nur Mitgliedern vorbehalten.

Wer Mitglied werden will, braucht einen Paten aus dem Ring, der ihn während der Ausbildung betreut und auch Zugriff auf die Bibliothek hat. Der Kandidat hat zwei Jahre Zeit, sich für die Aufnahmeprüfung vorzubereiten.
Am Prüfungstag muss er vor Fachleuten auf der Bühne und am Tisch seine Tricks vorführen. Ge-testet wird aber ebenso das Theoriewissen. Dabei geht es um Tricktechniken, aber auch um die Geschichte der Zauberei. Diese hat ihren Ursprung im alten Ägypten, etwa 4000 Jahre vor Christus.

Mehr zum Thema