Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bellechasse stehen grosse Arbeiten bevor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Grosse Rat hat gestern einstimmig einen Kredit von 27,7 Millionen Franken gutgeheissen, um eine erste Etappe zur Erweiterung der Anstalten Bellechasse zu realisieren. Zusätzlich bezahlt der Bund 9,2 Millionen, und die Anstalten leisten selber Arbeiten über eine Million Franken. Damit werden der Pavillon erweitert, neue Werkstätten und ein Gesundheitszentrum gebaut sowie der Zellentrakt angepasst. So werden der offene und der geschlossene Vollzug in Zukunft getrennt. Bellechasse soll in Zukunft auch der Standort für den Ersatz des Zentralgefängnisses sein. Dafür gewährte der Rat einen Studienkredit von 1,9 Millionen Franken. In der Studie soll aber der Standort selber nochmals geprüft werden.

uh

Bericht Seite 2

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema