Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Beschädigte Gasleitung nach Überschwemmung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Sonntag gegen 9 Uhr morgens ist ein Keller in einem Haus an der Rue du Progrès in Freiburg überschwemmt worden. Eine defekte Wasserleitung konnte als Ursache festgestellt werden, wie die Kantonspolizei mitteilt. Die Feuerwehr musste vorübergehend die Anwohner evakuieren.

Am Nachmittag gegen 14.30 Uhr musste die Polizei im selben Quartier wegen eines Gasaustritts erneut einschreiten: Eine Gasleitung war infolge der Aufräumarbeiten vom Vormittag beschädigt worden.

Das Gebiet wurde daraufhin abgeriegelt und der motorisierte Verkehr auf der Beauregard­allee, der Rue de la Carrière und der Rue du Progrès während eineinhalb Stunden unterbrochen. Zwei Anwohner sowie vier Personen in einem Geschäft im Erdgeschoss mussten präventiv evakuiert werden. Alle konnten nach der Abdichtung des Lecks zurückkehren. Die Aufräumarbeiten hingegen dauern noch an.

Mehr zum Thema