Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Besorgt über Fonds des Autobahnamtes

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgDas Vorgehen der Raumplanungs-, Umwelt- und Baudirektion nach Aufdecken einer «schwarzen Kasse» beim Autobahnamt beunruhigt Grossrat Claude Brodard (FDP, Essert). Er beruft sich auf Medienberichte, wonach Mitarbeiter bei Auflösung des Amtes statt AHV-Überbrückungsrenten Gelder als Entschädigung aus einem internen Fonds bezogen (FN vom 2. Juni). Brodard bedauert in einer Anfrage an den Staatsrat, dass die Direktion auf Basis von Vorurteilen juristische Schritte prüft, die immer unsicher und kostspielig seien. Der Grossrat erhofft sich stattdessen präventive Schritte, dass so etwas nicht wieder vorkommt.uh

Mehr zum Thema