Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bilanz 2007: Weniger Bücher ausgeliehen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Deutsche Bibliothek Freiburg hat im vergangenen Jahr 25 000 Erwachsenenbücher und 41 000 Kinder- und Jugendbücher ausgeliehen. Dazu kamen 13 000 Nonbooks (Tonkassetten, CDs etc.). Die Ausleihe hat sich zwar leicht vermindert (-3,3 Prozent), die Anzahl der Abonnemente ist dafür leicht gestigen (+70 Leser). Dies sei unter anderem auf die Einführung des zweisprachigen Abonnements zurückzuführen, ist dem Geschäftsbericht zu entnehmen. Die Rechnung 2007 weist einen kleinen Gewinn von knapp 1000 Franken auf. Neben den Mitgliederbeiträgen und Jahreskarten (30 000 Franken) machen die Subventionen von total 71 000 Franken den Hauptteil der Einnahmen aus. Die Stadt beteiligte sich mit 62 000 Franken, die Loterie Romande mit 5000 Franken und die übrigen Gemeinden mit 4200 Franken. rsa

Mehr zum Thema