Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bilderwelten auf Plakaten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit dem Aufschwung des Tourismus am Ende des 19. Jahrhunderts wurde auch die Werbung für Hotels, Transportunternehmen und Freizeitangebote immer wichtiger. Zentrales Mittel dafür waren Plakate, die über die Jahrzehnte eine einzigartige Bilderwelt von Städten und Regionen entstehen liessen. Wie diese Bilderwelt in der Westschweiz aussah und wie sie sich entwickelte, erzählt Jean-Charles Giroud, ehe­maliger Direktor der Bibliothek Genf, heute Abend in der Kantons- und Univer­sitätsbibliothek Freiburg (auf Französisch). Anlass ist die aktuelle Ausstellung «Fri-Posters» über Freiburger Plakate.

cs

Kantons- und Universitätsbibliothek, Freiburg. Di., 29. Januar, 18.30 Uhr. Die Ausstellung dauert noch bis zum 9. Februar.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema