Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Brustzentrum ist nach einem Jahr etabliert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bereits im ersten Betriebsjahr konnte das Brustzentrum einen grossen Erfolg verbuchen: Ihm wurde von der schweizerischen Gesellschaft für Senologie das Qualitätslabel verliehen. Dabei hat das Brustzentrum sämtliche Anforderungen des Audits erfüllt, und es wurde für seinen innovativen Charakter gelobt. Wie das Brustzentrum in einem Communiqué mitteilt, wurden 2017 total 189 neue Fälle von Brustkrebs diagnostiziert. Diese werden im Rahmen der multi­disziplinären Sitzungen des Zentrums von Spezialisten besprochen, um die bestmögliche Behandlung zu bieten.

Partner binden

Dabei kommen die Verbindungen zwischen den Spezialisten des Freiburger Spitals und des Daler-Spitals zum Tragen. 2018 will das Zentrum die Zusammenarbeit mit allen internen und externen Partnern dauerhaft sicherstellen, damit von der Prävention bis zum Abschluss der Behandlung auf allen Ebenen noch mehr Syner­gien entstehen, heisst es.

Das Freiburger Brustzen­trum hat sich mit eigenen Befragungen an klinischen Studien beteiligt. Und es hat 2017 zwei Publikumsvorträge sowie ein multidisziplinäres Kolloquium organisiert.

uh

Mehr zum Thema