Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Cäcilienchor Düdingen – Wechsel im Präsidium und Mitgliederzuwachs

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die diesjährige Generalversammlung des Cäcilienchors Düdingen begann mit einer Schweigeminute für den 2017 verstorbenen ehemaligen Präsidenten Karl Bächler und die verstorbenen Aktiv-, Ehren- und Passivmitglieder. Im Zentrum standen danach die Rücktritte und Ehrungen der Präsidentin Pia Bächler und der Vizepräsidentin Ursula Baumeyer. Neu in den Vorstand gewählt wurde Rita Aeby. Sie übernimmt das Präsidium, René Hayoz ist neu Vizepräsident. Mit der Aufnahme von sechs neuen Mitgliedern zählt der Verein nun 67 aktive Sänger und Sängerinnen.

Mit 42 Proben, den traditionellen Auftritten an Gottesdiensten und 32 vierstimmig mitgestalteten Beerdigungen war 2017 ein intensives Vereinsjahr. Dazu kamen die Teilnahme am Verbandsfest, das St.-Nikolaus-Singen in Freiburg und das Konzert in Corpataux zusammen mit dem ortsansässigen Chor. Auch für den Kinderchor mit 22 Kindern, geleitet von Bruno Wyss und Jonathan Mauvilly, war es ein erfolgreiches Jahr. Insbesondere das im Podium aufgeführte Musical «Die grössten Schweizer Hits» war ein grosser Erfolg. Mit den Dankesworten von Pfarreirätin Bernadette Jungo für den wertvollen Einsatz schloss die Generalversammlung.

Mehr zum Thema