Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Cannabis: Freipass zu Himmel oder Hölle?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gerade jetzt sprechen alle im Zusammenhang mit der Legalisierung wieder von Cannabis. Die Jugendarbeiterstelle Düdingen will dieses Thema einmal anders angehen und organisiert am 25. Februar einen Diskussionsabend. Die Veranstaltung trägt den Titel «Cannabis – Freipass zu Himmel oder Hölle?». Ziel ist es, zu hinterfragen, wie gefährlich dieser Stoff in Wirklichkeit ist, den Dialog zwischen Erwachsenen und Jugendlichen zu fördern und eine Umgangsform bezüglich Cannabis in der Familie zu finden. In einem ersten Teil des Abends werden sich vier Personen zu Thesen rund um das Thema «Cannabis» äussern. Bei der Zusammenstellung dieser Runde wurde darauf geachtet, dass sie aus Personen besteht, die entweder beruflich oder aus den eigenen Lebenserfahrungen heraus über Cannabis fachkundig Auskunft geben können. Die Runde besteht aus Silvia Friedrich (Suchtpräventionsstelle Freiburg), Armin Käser (CannaBioland), einem ehemaligen Cannabis-Konsumenten und einer Elternvertretung.

Der zweite Teil des Abends steht offen für Rückfragen an die Runde und für die Äusserung eigener Meinungen. Willkommen sind zu dieser Veranstaltung alle – Betroffene und Interessierte, Erwachsene und Jugendliche. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und findet im Jugendraum Düdingen (Soussol des Gänsebergschulhauses) statt.

Mehr zum Thema