Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Christoph Mörgeli erlitt Wirbelsäulenverletzung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Stäfa Laut Mitteilung der SVP erlitt er dabei eine Wirbelsäulenverletzung mit einer Prellung des Rückenmarks.

Diese sei am Montagnachmittag im Universitätsspital Zürich stabilisiert worden. Mörgeli wurde daraufhin auf die Intensivstation gebracht und war dort bald wieder wach und ansprechbar.

Welche gesundheitlichen Folgen der Unfall haben wird, ist noch unklar. Die neurologische Entwicklung müsse nun beobachtet werden. Aufgrund der jetzigen Lage könne aber mit einer weiteren Erholung gerechnet werden. Dass Mörgeli an der Bundesrats-Ersatzwahl vom Mittwoch teilnehmen kann, ist unwahrscheinlich. sda

Bericht Letzte Seite

Mehr zum Thema