Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Cinéclub zeigt Kubricks «Lolita»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vorschau

Cinéclub zeigt Kubricks «Lolita»

FreiburgIn der aktuellen Filmreihe «Cinema Dementia» zeigt der Cinéclub der Uni Freiburg am Mittwoch den Kubrick-Klassiker «Lolita». Der Film aus dem Jahr 1962 basiert auf der Romanvorlage von Vladimir Nabokov und erzählt von der Obsession von Professor Humbert Humbert für die 12-jährige Lolita. Humbert heiratet zunächst Charlotte, die Mutter von Lolita, um in der Nähe des Mädchens zu sein. Aber als Charlotte kurz darauf stirbt, kennt Humbert keinen Halt mehr und verfällt mehr und mehr in einen Liebeswahn für die Reize des jungen Mädchens. Alles deutet auf ein tragisches Ende … cs

Kinosaal der Universität Miséricorde (Saal Nr. 2030), Freiburg. Mi., 18. März, 20 Uhr.

Mehr zum Thema