Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Claudio Rugo isst wieder

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit einem Postulat forderte Generalrat Claudio Rugo (Künstlerpartei) im Oktober die Aufnahme von 50 Migranten aus humanitären Gründen. Das Stadtparlament wies das Postulat jedoch nicht an den Gemeinderat weiter; dieser hatte sich als nicht kompetent bezeichnet. Damit wollte sich Rugo nicht ab- finden. Er trat am 6.  Juli in den Hungerstreik, um gegen die «unverständliche Untätigkeit» des Gemeinderats zu protestieren. Gestern, nach vierzehn Tagen, beendete er den Hungerstreik wieder, wie er mitteilte.

njb

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema