Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Club-Skirennen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Leider musste das erste Datum (30.1.) für das Rennen des Ski- und Snowboard-Clubs Überstorf in Jaun wegen Sturms auf den 13.2. verschoben werden. Auch für dieses Datum war die Wetterprognose schlecht. Es starteten 29 Teilnehmer/innen aller Kategorien. Starker Schneefall, schlechte Sicht – trotzdem herrschte eine gute Stimmung unter den Mitgliedern. In fünf Kategorien, nämlich Alpin Herren, Damen, JO, Schüler und Snowboard fand jeweils ein Riesenslalom in zwei Läufen statt. Aber die Snowboarder hatten eine eigene Rennstrecke mit eigener Zeitmessanlage. Der Durchschnitt beider Läufe ergab die Totalzeit.

Bei gemütlichem Zusammensein am Abend fand die Preisverleihung im Restaurant Schwanen, Überstorf, statt. Jede/r Teilnehmer/in erhielt eine schöne Auszeichnung.

1. Stefan Siffert 69,77; 2. Thomas Hunziker 72,76; 3. Felix Riedo 73,85; 4. Franz Spicher 76,11; 5. Manfred Riedo 77,24.
1. Irène Berger 79,70; 2. Sandra Cotting 82,13; 3. Yvonne Cotting 103,62; 4. Beatrix Brülhart 151,76; 5. Claudia Cotting 158,06.
1. Stefan Gobet 81,13; 2. Beat Aebischer 81,85; 3. Dominik Maurer 83,54; 4. Christian Gross 88,48.
1. Ivan Riedo 89,82; 2. Stefanie Spicher 105,21; 3. Ludovig Spicher 110,88; 4. Sabrina Riedo 247,53.
1. Hanspeter Spring 84,69; 2. Thomas Schafer 85,64; 3. Fabian Wyder 88,37; 4. Bernhard Roschy 89,53; 5. Willi Brönnimann 89,74.

Mehr zum Thema