Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Corona-Fall im deutschen Nationalteam – vier weitere in Quarantäne

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vor den letzten beiden Partien der WM-Qualifikation gibt es Unruhe bei der deutschen Nationalmannschaft. Ein Spieler wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

Corona-Wirbel bei der deutschen Nationalmannschaft. Wie der Deutsche Fussballbund mitteilte, ist ein Spieler positiv auf das Virus getestet worden. Nach Informationen der Bild-Zeitung soll es sich dabei um Bayern-Verteidiger Niklas Süle handeln.

Laut DFB hat sich der betroffene Spieler, der geimpft ist, in Isolation begeben. Das Gesundheitsamt ordnete zudem für vier weitere Spieler eine Quarantäne an. Diese seien zwar negativ getestet, aber trotzdem als Kontaktpersonen der Kategorie 1 eingestuft worden. Das Training wurde abgesagt.

Die bereits für die WM qualifizierte DFB-Auswahl bestreitet am Donnerstag ihr letztes Heimspiel in der Qualifikation in Wolfsburg gegen Liechtenstein. Anschliessend steht noch die Partie am Sonntag in Armenien an.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema