Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Covid-Hilfe für Bedürftige gutgeheissen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Grosse Rat hat gestern einen verbliebenen Vorstoss gutgeheissen, der eine dringende Massnahme zur Corona-Krise forderte. Er stimmte einstimmig einem vom linken Lager verfassten Antrag um Soforthilfe für bedürftige Personen zu. Auch Staatsrätin Anne-Claude Demierre (SP) sprach sich dafür aus, insbesondere weil der Staatsrat bereits eine Million Franken für diese Bevölkerungsgruppe gesprochen hat. Muriel Besson Gumy (SP, Belfaux) sagte, es brauche eine einmalige direkte Hilfe. Bernadette Mäder (CSP, Schmitten) meinte, die eine Millionen Franken sei wenig gegenüber den 15 Millionen von Genf. Demierre sagte aber, grosse Hilfe werde durch bestehende Strukturen geleistet, und auch die Caritas verteile Finanzhilfe, die der Kanton aufgestockt habe.

uh

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema