Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

CVP Sense blickt zurück

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Dank seiner gewissenhaften und fundierten Arbeit als Finanzdirektor unseres Kantons Freiburg erzielte Staatsrat Urs Schwaller in den Ständeratswahlen ein Spitzenresultat. Die CVP Sense ist überzeugt, dass sich Ständerat Urs Schwaller auch im Bundesparlament rasch einarbeiten wird und mit seinem Fachwissen und seiner Integrität wesentliche Beiträge zur Lösung anstehender Probleme z.B. bei den Bundesfinanzen, im Gesundheits- und Sozialversicherungswesen eingeben wird», schreibt die CVP Sense in einer Medienmitteilung.

Historische Niederlage
bei den Nationalratswahlen

Mit einem Verlust eines Wähleranteils von acht Prozent im Sensebezirk zeigt sich der Vorstand der CVP Sense äusserst besorgt über die aktuelle politische Entwicklung im Bezirk, im Kanton und in der Schweiz. Eigene Wählerstimmen seien insbesondere in den ländlichen Regionen an die SVP und in den grösseren Ortschaften des unteren Sensebezirks an die SP gegangen, schreibt die CVP Sense.

Ersatzwahl für den Staatsrat

Mehr zum Thema