Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

CVP verliert ihr letztes Oberamt – SP spricht von historischem Sieg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Nicole Jegerlehner

Freiburg Die bürgerlichen Parteien FDP und SVP haben im zweiten Wahlgang fürs Oberamt Saane Stimmfreigabe beschlossen. Das hat CVP-Kandidat Hubert Dafflon den Einzug ins Amt gekostet: Er erreichte nur 40 Prozent der Stimmen und zeigte sich enttäuscht über die fehlende bürgerliche Solidarität. Die CVP hat damit ihr letztes Oberamt verloren. Auftrumpfen konnte der Sozialdemokrat Carl-Alex Ridoré. Erst einmal besetzte ein SP-Politiker im Kanton Freiburg ein Oberamt. Nun hat es Ridoré geschafft, der CVP den Sitz im Saanebezirk zu entreissen.

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema