Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Fahrverbot auf Alp- und Waldstrassen gilt ab dem 1. August

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

PlaffeienAb dem 1. August wird im Schwarzseegebiet und Plasselbschlund das Einhalten der Fahrverbote auf Alp- und Waldstrassen kontrolliert. Damit tritt die neue Verkehrsregelung in Kraft, die auf dem Bundeswaldgesetz von 1991 basiert. Der Weg bis zur praktischen Umsetzung hat fast 20 Jahre gedauert. Die Gegner haben vergeblich alle politischen und juristischen Mittel ausgeschöpft. Die Emotionen gehen aber immer noch hoch. Am Mittwoch haben die kantonalen Behörden die Vollzugsphilosophie vorgestellt. Trotz detaillierter Weisungen gibt es Interpretationsspielraum. «Wir sind bereit, gesunden Menschenverstand anzuwenden», sagte Walter Schwab, Vorsteher des Amtes für Wald, Wild und Fischerei.im

Bericht und Kommentar Seite 2

Die Alpstrasse in Richtung Brecca war bisher gesperrt und wird auch weiterhin mit einem Fahrverbot versehen sein.Bild Charles Ellena

Mehr zum Thema