Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Jahr 1968 als Zäsur für Deutschfreiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

1968 stellte bei der Emanzipation Deutschfreiburgs eine wichtige Zäsur dar, wie der Historiker Bernhard Altermatt im Rahmen der 1968er-Serie der FN festhält. In jenem Epochenjahr wurde das Amt für deutschsprachigen obligatorischen Unterricht geschaffen und der erste vollamtliche deutschsprachige Schulinspektor angestellt. Im gleichen Jahr starteten die ersten deutschsprachigen Lyzeumsklassen auf Kollegiumsstufe. Und in Murten wurde die erste französischsprachige Sekundarschule eröffnet.

jcg

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema