Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Lichtfestival ist nicht mehr gratis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Murtner Lichtfestival lockte im ersten Jahr 2016 80000 Besucher an und übertraf damit alle Erwartungen. Auch 2017 besuchten rund 70 000 Personen das Festival. Finanziell schlossen aber beide Ausgaben tief in den roten Zahlen. Dass die Anschubfinanzierung des Bundes von total 100 000 Franken dieses Jahr ausläuft, macht die Situation für die Organisatoren nicht einfacher. Nun will Murten Tourismus Gegensteuer gegeben. So sollen sich die Besucher stärker an der Finanzierung des Festivals beteiligen. «Wir werden Bereiche des Festivals schliessen und dort Eintritt verlangen», erklärt Stéphane Moret, Direktor von Murten Tourismus nach dessen Generalversammlung vom Dienstag. Für Einzelheiten sei es noch zu früh. «Wir wollen aber moderate Preise verlangen», so Moret. Neben den Besuchern sollen sich auch der Kanton Freiburg und die Gemeinden mittels höherer Subventionen stärker am Festival beteiligen. Die Gespräche dazu laufen im Moment noch.

sos

Bericht Seite 7

Mehr zum Thema