Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Das stellt uuf!»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Lach-mit-Tag in Düdingen

Gross und Klein trafen sich am letzten Samstag im September zum zwölften Lach-mit-Tag der reformierten Kirchgemeinde Düdingen. Viele Kinder, Jugendliche, Eltern, Grosseltern und Interessierte folgten der Einladung, die dieses Jahr unter dem Motto «Das stellt uuf!» stand.In den Stundenschlägen wurden anhand von selbstgemalten Kinderzeichnungen drei verschiedene «Uufstellgschichte» aus der Bibel erzählt. Die Schüler der 3. und 4. Klasse und die Kleinsten der Kinderkirche aktualisierten die Geschichten unter der Leitung ihrer Katechetinnen als Schattentheater. Die Schüler der 5. und 6. Klasse luden dabei immer wieder mit ihren Lach-mit-Tag-Song: «Zäme Grosses wölle, zäme Grosses schaffe…» zum Mitsingen ein.Zwischen den besinnlichen Momenten in der Kirche vergnügte sich Gross und Klein auf dem ganzen Areal des Reformierten Zentrums. Alle Posten waren auf das Motto: «Das stellt uuf!» abgestimmt: beim Basteln, Esel reiten, Lavendelsäcklein abfüllen, beim Kneippen, Blindparcours bestreiten oder Herzbretzel verzieren: immer ging es darum, sich selber oder andern Gutes zu tun, wie es Jesus vorgemacht hat. Für die Überraschung des Tages sorgte beim vierten Stundenschlag die Clownfrau Dr. Lola der Theodorastiftung. Die reformierte Kirchgemeinde Düdingen will nun für ein Jahr bei allen Kinderfeiern und Familiengottesdiensten für die Theodorastiftung sammeln.Zum Abschluss wurden über hundertfünfzig farbige Ballons losgelassen – ein würdiger und fröhlicher Abschluss des Anlasses. Comm.

Mehr zum Thema