Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Vully-Päckli für Touristen: Wandern, Wein und Eglifilets

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Urs Haenni

Praz Die Freiburger Riviera, der Wistenlach, hat seinen Besuchern viel zu bieten: der bekannte Wein, Wistenlacher- oder Rhabarber-Kuchen, historische oder botanische Wanderungen, attraktive Gastronomie.

Geschichte, Botanik und Wein

Auf die Saison 2008 hin bietet Vully Tourismus den Gästen nun mehrere dieser Angebote in einem Arrangement an. Ein Guide führt die Gäste über den historischen, botanischen oder Wein-Pfad direkt zur Degustation in einen Weinkeller und anschliessend in ein Restaurant zu einem Teller Egli-Filets.

Viele Anfragen

Das Angebot gilt für Gruppen von 10 bis 30 Personen und kostet um die 55 Franken, informierte Präsident Pierre-André Ischi an der Generalversammlung von Vully Tourismus am Mittwoch in Praz. Man habe in den letzten Jahren immer mehr Anfragen dieser Art erhalten und nun ein entsprechendes Angebot zusammengestellt. Dafür erhielt Vully Tourismus viel Lob von Elisabeth Rueggsegger vom Regionalverband See: Dies sei ein touristisches Angebot mit Nachhaltigkeit. Wer nämlich nur die thematischen Pfade des Wistenlachs bewandert, belegt Parkplätze, füllt Abfalleimer, bringe aber dem heimischen Gewerbe nicht sehr viel.

Region wird attraktiver

Das Arrangement ergänzt das Angebot einer immer attraktiveren Tourismus-Region. Die Übernachtungen im Wistenlach haben von 2005 (4904 Übernachtungen), über 2006 (5467) bis 2007 (6233) stetig zugenommen. Mit dem neu renovierten und vergrösserten Motel des Bahnhof-Buffets in Sugiez kann die Region dieses Jahr noch mehr Betten anbieten, so dass die Übernachtungen nochmals steigen dürften.

Leicht zurückgegangen sind 2007 die Übernachtungen der Campierenden auf Durchreise. Dies hängt allerdings auch damit zusammen, dass der Campingplatz Sugiez im Juli und August des letzten Jahres zum Teil überschwemmt war.

Zahlreiche Anlässe

2007 war für Vully Tourismus in vielerlei Hinsicht ein turbulentes Jahr. Als ausserordentliche Anlässe fanden die Gedenkfeierlichkeiten Louis Agassiz und Vully Celtic statt.

Auch dieses Jahr ist der Terminkalender reich befrachtet. Neben traditionellen Anlässen wie dem Winzerfest oder der «ballade gourmande» findet schon bald das Feldschiessen und das Jubiläum der Musikgesellschaft im Vully statt.

Mehr zum Thema