Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Den Augenblick einfangen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Jacqueline Gandubert stellt im Pflegeheim des Saanebezirks aus

Wenn sie eine Aussicht besonders berühre, müsse sie diese sogleich malen. «Das sollte möglichst schnell gehen, sonst stimmt das Gefühl nicht mehr. Deshalb male ich auch Aquarelle, die nur einige Stunden Arbeit in Anspruch nehmen. Bei Ölgemälden würde das Malen länger als einen Tag dauern, dann hätte ich aber den Eindruck des Augenblicks bereits verloren.»
Durch die sanften Farben und den Dialog zwischen Licht und Schatten vermitteln die Bilder eine spezielle Flüchtigkeit; als seien sie in einem einzigen Moment entstanden. Viele Titel drücken denn auch aus, dass die Werke eine bestimmte Stimmung einfangen: «Frühling am Katzensee», «Ende eines toskanischen Tages» oder «Nach dem Regen» lauten die Überschriften.

Für die Pflegeheimbewohner

Jacqueline Gandubert ist gebürtige Freiburgerin. Während einem Aufenthalt in Paris im Alter von 22 Jahren brachte sie sich die Malkunst autodidaktisch bei. Anfänglich konzentrierte sich die Künstlerin auf Ölmalerei, dann auf Pastell und schliesslich spezialisierte sie sich auf Aquarelle. «Mit Aquarellen kann ich mich am besten ausdrücken», erklärt sie ihre Vorliebe. Heute übt Jacqueline Gandubert die Malerei beruflich aus und gibt momentan auch Kurse an der Volkshochschule und der Migros-Klubschule in Freiburg.

In Villars-sur-Glâne besitzt sie überdies ein eigenes Atelier. Ziel der Ausstellung im Pflegeheim sei aber nicht nur die Präsentation ihres Schaffens, sondern auch, «den Bewohnerinnen und Bewohnern des Pflegeheims Landschaften zu zeigen, die sie vielleicht nicht mehr selbst besuchen können. Auf diese Weise können sie sich von den schönen Gegenden verzaubern lassen und von ihnen träumen».

Die Ausstellung im Pflegeheim des Saanebezirks ist von Montag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Bis zum 4. Juni.

Mehr zum Thema